Milzfunktionen, Hämatom und Entfernung (Splenektomie) bei Hunden

Die Milz: Ein wichtiges, aber kein lebenswichtiges Organ

Die Milz ist sowohl bei Hunden als auch bei Menschen ein sehr nützliches Organ. Obwohl es wichtige Funktionen hat, ist es nicht überlebenswichtig. Bei bestimmten Erkrankungen wird eine Splenektomie empfohlen. Bei Hunden kann eine dieser Störungen das Vorhandensein eines Hämatoms in der Milz sein. Ein Hämatom ist eine mit Blut gefüllte Schwellung, die entweder in flüssiger oder in geronnener Form vorliegen kann.

Einer der Hunde in meiner Familie erhielt die Diagnose eines Hämatoms in seiner Milz und wurde mit einer Splenektomie behandelt. In diesem Artikel beschreibe ich die Erfahrungen meines Hundes und gebe Informationen über Milz und Hämatome.

Ich bin ein Wissenschaftsjournalist, Biologielehrer und langjähriger Tierhalter, aber kein Tierarzt. Wenn Ihr Hund ähnliche Symptome wie die von mir beschriebenen aufweist oder Symptome einer Krankheit aufweist, die nicht schnell verschwinden, sollten Sie einen Tierarzt aufsuchen. Der Tierarzt bietet spezifische Beratung und Behandlung für die besondere Situation Ihres Hundes.

Lage der Milz eines Hundes

Die Milz eines Hundes befindet sich in der Nähe des Magens auf der linken Seite des Abdomens (aus der Sicht des Hundes). Es hat eine dunkelrote Farbe und ist ein längliches Organ, das oft als zungenförmig beschrieben wird.

Die Größe, Form und Position der Milz variieren bei verschiedenen Hunden geringfügig. Die Position der Milz wird auch durch Faktoren in ihrer unmittelbaren Umgebung beeinflusst, wie beispielsweise die Fülle des Magens.

Funktionen der Milz

Die Funktionen der Milz hängen mit dem Kreislauf- und Immunsystem zusammen. Das Organ ist von einer Faserkapsel bedeckt und enthält zwei kontrastierende Gewebearten - rotes Fruchtfleisch und weißes Fruchtfleisch.

  • Das rote Fruchtfleisch bildet rote Blutkörperchen im Fötus. Nach der Geburt werden die meisten dieser Zellen stattdessen in bestimmten Knochen im Blutmark gebildet. Bei Hunden kann die Milz jedoch bei Bedarf die Produktion roter Blutkörperchen erhöhen. Die Zellen transportieren Sauerstoff von der Lunge zu den Geweben und Organen.
  • Die Milz speichert Vollblut und fungiert als Reservoir, falls der Körper zusätzliches Blut benötigt. In diesem Fall zieht sich die Milz zusammen und drückt das Blut in den Kreislauf.
  • Die Milz speichert auch rote Blutkörperchen und Blutplättchen. Blutplättchen sind am Blutgerinnungsprozess beteiligt, der die Blutung stoppt.
  • Darüber hinaus wirkt die Milz als Filter, der alte und beschädigte rote Blutkörperchen aus dem Blut entfernt. Es spart nützliche Stoffe aus den Zellen wie Eisen für das Recycling.
  • Das weiße Fruchtfleisch enthält Lymphozyten, eine Art weiße Blutkörperchen, sowie andere Zelltypen, die zum Immunsystem gehören. Dieses System schützt den Körper vor Infektionen.
  • Das weiße Fruchtfleisch zerstört auch infektiöse Mikroben, einschließlich Bakterien und Viren, und trägt zum Angriff des Immunsystems gegen diese Eindringlinge bei.

Ultraschalluntersuchung des Bauches eines Hundes

Mögliche Ursachen eines Milzhämatoms bei Hunden

Es gibt mehrere mögliche Ursachen für ein Milzhämatom (ein Hämatom in der Milz) bei Hunden. Dazu gehören Traumata, die durch einen Schlag in die Milz verursacht wurden, das Vorliegen einer Blutungsstörung beim Hund und das Vorliegen eines blutenden Tumors in der Milz. Der Tumor kann ein gutartiges Hämangiom (nicht krebsartig) oder ein bösartiges Hämangiosarkom (krebsartig) sein. Einige ältere Hunde entwickeln ohne ersichtlichen Grund ein Milzhämatom.

Aufgrund seiner Symptome, einer körperlichen Untersuchung, einer Blutuntersuchung, einer Röntgenuntersuchung und einer Ultraschalluntersuchung, war unser Tierarzt zunächst der Ansicht, dass ein blutender Tumor für Ryans Beschwerden verantwortlich ist. Der Tumor konnte entweder gutartig oder bösartig sein. Wir waren sehr erleichtert, als wir erfuhren, dass das Problem "nur" ein Hämatom war, das durch ein stumpfes Gewalttrauma verursacht wurde.

Rückblickend dachten wir, dass ein schwerer Sturz auf seine Seite beim Spielen mit einem anderen Hund Ryans Hämatom verursacht haben könnte. Es war wichtig, dass er behandelt wurde. Stumpfe Gewaltverletzungen können manchmal genauso tödlich sein wie manche Krebsarten, wenn sie nicht schnell behandelt werden. Wenn die Milz reißt, kann es zu sehr gefährlichen inneren Blutungen kommen.

Mögliche Symptome eines Milzhämatoms

Die unten aufgeführten Symptome können durch andere Zustände als ein Milzhämatom verursacht werden. Stellen Sie sicher, dass Sie einen Tierarzt aufsuchen, um eine Diagnose zu stellen, wenn Ihr Hund eines der Symptome aufweist. Das Problem des Hundes kann geringfügig sein und leicht geheilt werden, es kann jedoch auch schwerwiegender sein und eine sofortige Behandlung erfordern.

Mögliche Symptome eines Milzhämatoms sind:

  • Lethargie
  • Appetitverlust
  • Bauchschmerzen
  • Aufblähung des Bauches
  • Blasses Zahnfleisch (durch Blutverlust)
  • Atembeschwerden (wenn die Milz stark vergrößert ist)

Mögliche Auswirkungen von Blutverlust im Bauchraum

Der Blutverlust durch ein Milzhämatom kann langsam und intermittierend sein, wie Ryan erfahren hat. In diesem Fall kann das Blut manchmal vom Bauch des Hundes absorbiert werden.

Als Ryan zum ersten Mal Anzeichen von Krankheit zeigte, dachten wir, es sei Zeit, bald einen Tierarzttermin zu vereinbaren. Dann normalisierte sich sein Verhalten wieder und es schien, als hätte er sich von allem erholt, was mit ihm los war. Einige Tage später traten die Symptome erneut auf und wurden schlimmer. Diesmal brachten wir ihn sofort zum Tierarzt. Der Tierarzt sagte uns, dass Ryans Symptome der Zeit entsprachen, als seine Milz blutete. Als die Blutung aufhörte, fühlte er sich besser.

Es besteht die Gefahr, dass ein Hämatom in der Milz platzt anstatt auszulaufen. Der Chirurg sagte, dass Ryans Milz kurz vor dem Zerreißen war, als er sich einer Splenektomie unterzog. Wir sind also sehr froh, dass er die Operation hatte, als er das tat. Starke innere Blutungen, die durch eine gebrochene Milz verursacht werden, können einen Schock auslösen, ein Zustand, bei dem der Blutdruck schnell und gefährlich absinkt.

Entfernung der Milz oder Splenektomie

Die empfohlene Behandlung eines Milzhämatoms hängt vom Zustand des Hundes ab. In einigen Situationen, in denen es sich nicht um einen Notfall handelt, kann ein Tierarzt versuchen, einen Hund mit Kompressionsbinden, intravenösen Flüssigkeiten und sorgfältiger Überwachung zu behandeln. Manchmal muss jedoch die Milz entfernt werden. Dies gilt insbesondere in Notfallsituationen.

Leider ist es, wie bei Ryan, möglicherweise nicht möglich, die genaue Ursache für eine vergrößerte und blutende Milz bei einem Hund vor der Operation oder sogar während der Operation zu bestimmen. Eine Untersuchung der Milz durch einen Spezialisten ist erforderlich, um festzustellen, ob Krebszellen vorhanden sind.

Meine Familie stimmte dem Vorschlag des Tierarztes zu, die Milz zu entfernen, obwohl die Schwellung und Blutung möglicherweise auf einen bösartigen Tumor der Milz zurückzuführen war, der bereits Krebszellen in andere Bereiche freigesetzt hatte. Unser Ziel war es, Ryan ein möglichst langes Leben zu ermöglichen. Wir wollten die Milz entfernen lassen, da dies der unmittelbare Notfall war, und dann die nächsten Schritte überlegen, sobald wir eine eindeutige Diagnose für das Problem hatten. Wir erhielten die Diagnose eines durch stumpfe Gewalt verursachten Hämatoms erst, nachdem die Milz entfernt und von einem Pathologen untersucht worden war.

Blutgefäße wandern zur und von der Milz, aber ein auf Chirurgie spezialisierter Tierarzt kann diese während einer Splenektomie fachmännisch trennen und verschließen und Blutungen auf ein Minimum beschränken. Möglicherweise ist nach der Operation noch eine Bluttransfusion erforderlich, Ryan brauchte jedoch keine. Unser Tierarzt sagte uns, dass ein weiteres häufiges Problem unmittelbar nach einer Splenektomie eine Herzrhythmusstörung ist, die sofort behandelt werden muss. Ryan wurde sorgfältig überwacht, aber dieses Problem trat nie auf. Tatsächlich sagte der Tierarzt, dass er sich erstaunlich gut von der Operation erholt habe.

Laparoskopische Splenektomie

Ryans Milz wurde in einer offenen Operation entfernt. Bei diesem Verfahren wird eine relativ große Öffnung im Bauchraum hergestellt, um die Milz und ihre Blutgefäße zu erreichen. Die Öffnung muss anschließend durch Stiche geschlossen werden, oder in Ryans Fall durch Heftklammern. Dies ist die am weitesten verbreitete Technik zur Durchführung einer Splenektomie bei Hunden.

Eine neuere Operationstechnik, die als laparoskopische Splenektomie bezeichnet wird, umfasst mehrere winzige Schnitte im Bauchraum, die als Ports bezeichnet werden. Spezielle chirurgische Instrumente werden durch jeden Port eingeführt. Eine Kamera ermöglicht es dem Chirurgen, das Innere des Abdomens zu sehen.

Die laparoskopische Chirurgie sei minimalinvasiv und für den Körper weniger traumatisch als herkömmliche chirurgische Techniken. Allerdings haben nicht alle Chirurgen Erfahrung mit dieser Art von Operation. Ein Teil einer laparoskopischen Splenektomie bei einem Hund ist im folgenden Video dargestellt.

Laparoskopische Chirurgie zur Entfernung der Milz eines Hundes

Nachsorge und Leben ohne Milz

Es ist wichtig, dass ein Hund nicht an einer Inzisionsstelle knabbert und die Stiche oder Heftklammern zerstört. Deshalb trägt Ryan auf zwei der Fotos in diesem Artikel einen Kegel. Der Kegel wird auch als elisabethanischer Kragen oder E-Kragen bezeichnet.

Der Tierarzt wird wahrscheinlich empfehlen, dass der Hund für eine Weile das Treppensteigen vermeidet und häufige kleine Mahlzeiten zu sich nimmt, anstatt ein paar große. Der Hund darf zunächst nicht spazieren gehen, darf aber bald auch kurze Spaziergänge machen.

Andere Organe können nach einer Splenektomie die Funktionen der Milz übernehmen, so dass ein Hund ohne Milz sehr gut leben kann. Beispielsweise baut die Leber wie die Milz alte und geschädigte rote Blutkörperchen ab und recycelt einige ihrer Bestandteile. Es erhöht diese Aktivität, wenn die Milz entfernt wird. Obwohl Menschen ohne Milz im Allgemeinen ein normales Leben führen, sind wir nach einer Splenektomie anfälliger für bestimmte Infektionen. Laut Tierärzten ist dies jedoch kein großes Problem bei Hunden, denen das Organ fehlt.

Versicherung oder Sparfonds für Haustiernotfälle

Die Kosten einer größeren tierärztlichen Operation sind sehr hoch. So süß und verlockend ein Welpe oder ein Hund auch sein mag, es ist sehr wichtig, über die finanzielle Zukunft nachzudenken, bevor Sie den Hund nach Hause bringen. Es wäre eine schreckliche Situation, sich keine Behandlung leisten zu können, die ein Haustier benötigt, um schmerzfrei zu sein oder um zu überleben.

Es gibt Krankenversicherungen für Haustiere, aber eine Person muss sich darüber im Klaren sein, was eine Versicherung abdeckt, bevor sie sich dafür anmeldet. Eine andere Technik zur Vorbereitung auf Notfälle bei Haustieren besteht darin, einen bestimmten Geldbetrag aus jeder Zahlungsperiode beiseite zu legen und auf ein separates Sparkonto zu legen.

Haustiere können liebe Freunde sein und verdienen das Beste, was wir ihnen geben können. Die Beurteilung, ob wir es uns leisten können, für ein Haustier zu sorgen, und die Vorbereitung auf finanzielle Notfälle, wenn wir das Haustier in unsere Familie aufnehmen, sind wichtige Faktoren für den Besitz von Haustieren.

Update: In liebevoller Erinnerung

Leider habe ich einige traurige Neuigkeiten, die ich in diesem Update zu meinem Artikel mitteilen kann. Ryans Diagnose eines durch stumpfe Gewalt verursachten Hämatoms war falsch, obwohl es von einem Spezialisten durchgeführt wurde. Er hatte tatsächlich Krebs. Ich bin jedoch froh, dass Ryans Milz entfernt wurde. Er kehrte gesund zurück und hatte glückliche drei Lebensmonate. Dann kehrten seine Symptome zurück und wir stellten fest, dass er mehrere Tumoren in seinem Bauch hatte.

Wenn bei Ihrem Hund ein Hämangiosarkom diagnostiziert wird, sollten Sie mit Ihrem Tierarzt ein ausführliches Gespräch über mögliche Behandlungen und eine Prognose für Ihr Haustier führen. Es ist wichtig, so viel wie möglich über den spezifischen Zustand Ihres Hundes herauszufinden und zu verstehen.

Mein Rat an alle, denen ein Hämatom oder ein Tumor vom Hund entfernt wurde und die von einem Spezialisten erfahren, dass die Schwellung harmlos ist, ist, sich über die Neuigkeiten zu freuen und die neue Gesundheit ihres Haustieres zu genießen. Ich würde auch vorschlagen, dass sie versuchen, ihrem Hund ein möglichst gutes Leben zu ermöglichen. Wenn Sie jemals in dieser Situation sind, warten Sie nicht, bis Sie Ihren Hund auf diesen speziellen Spaziergang mitnehmen, über den Sie nachgedacht haben, oder lassen Sie Ihren Hund eine unterhaltsame Aktivität erleben, die Sie ausprobieren wollten. Wie für Hunde und Menschen gilt, wissen wir nie, wie die Zukunft aussehen wird.

Verweise

Die Milz bei Hunden und Katzen (von einem Tierarzt geschrieben) von WebMD

Vergrößerte Milz bei Hunden von PetMD

Milzmassen von ACVS (American College of Veterinary Surgeons)

Tags:  Kaninchen Nagetiere Haustierbesitz