Schlechtes Kaninchenfutter: Was Sie NICHT füttern sollten

Kontaktieren Sie den Autor

Sie würden denken, dass das Füttern von Kaninchen einfach sein würde. Wirf einfach alle alten Pflanzenteile in den Käfig und mach das schon, oder? Falsch. Diese Fütterungsmethode ist ein ausgezeichneter Weg, um Ihr Häschen zu töten oder es in der Tat sehr krank zu machen. Zu wissen, was Sie Ihrem Kaninchen füttern sollen, und insbesondere, was Sie NICHT füttern sollen, ist ein sehr wichtiger Bestandteil der Kaninchenpflege, da einige der möglicherweise großartig erscheinenden Nahrungsmittel in der Tat unglaublich gefährlich sind.

1. Die meisten Salate

Generell sollten Sie Ihren Kaninchen-Salat nicht füttern. Kopfsalat enthält Lactucarium, das Ihren Kaninchen-Durchfall so schlimm machen kann, dass er tödlich verläuft. Eisbergsalat enthält Laudanum, das in großen Mengen schädlich sein kann. Ja, manche Salate sind schlechter als andere. Einige behaupten, dass es in Ordnung ist, ihnen kleine Mengen von Romaine zu füttern, da es die geringste Menge an Lactucarium der üblichen Salatsorten enthält. Einige Leute berichten, dass ihre Kaninchen gerne kleine Mengen Salat essen (und nicht daran sterben), aber dennoch ist es am besten, wenn sie vorsichtig sind.

Aber Blattgrün ist sehr gut für Ihr Häschen: Sehen Sie die Liste der alternativen Grüns unten.

2. Einige gemeinsame Gemüse

Andere häufig zu vermeidende Lebensmittel sind:

  • Kohl
  • Pastinaken
  • Schweden (Steckrübe oder Rübe)
  • Kartoffel
  • Tomatenblätter.
  • Gemüse mit einem höheren Oxalsäuregehalt (wie Spinat, Senfgrün und Petersilie) kann besonders in hohen Dosen gefährlich sein.
  • Zwiebeln, Lauch und Schnittlauch können zu Blutfehlern führen.

Es gibt viele gute und schmackhafte Lebensmittel, die Sie Ihrem Kaninchen füttern können. Bewahren Sie diese also für den Kompost oder vielleicht für Ihren eigenen Tisch auf, wenn Sie ein Fan sind.

3. Bestimmte Wildpflanzen und Gräser

Wenn Sie Ihr Kaninchen in Ihrem Garten oder zu Hause frei herumlaufen lassen, stellen Sie sicher, dass keine der folgenden Pflanzen an zugänglichen Stellen wächst, da sie auch für Ihr Kaninchen gefährlich sein können:

  • Anemone
  • Arum Lilien
  • Butterblumen
  • Glockenblumen
  • Klee
  • Narzissen und andere Zwiebeln
  • Dahlie
  • Tollkirsche
  • Rittersporn
  • Feenhafte Primel
  • Fingerhut
  • Schierling
  • Geißblatt
  • Iris
  • Efeu
  • Jasmin
  • Rittersporn
  • Mohnblumen
  • Primeln
  • Schneeglöckchen
  • Tulpen

Im Allgemeinen ist es am besten, Ihr Häschen auf reine Grasflächen ohne Klee zu beschränken. Klee kann Gas verursachen, und Kaninchen haben keine Möglichkeit, es auszutreiben, was zu Blähungen und zum Tod führen kann.

Was soll ich meinem Häschen füttern?

  • Zu den sicheren Nahrungsmitteln für Ihr Häschen gehört Heu (vorzugsweise Timothy Heu, da es die meisten Nährstoffe enthält und nicht Luzerne, da es zu viel Kalzium enthält). Jeden Tag sollte immer genügend Heu für Ihr Kaninchen zur Verfügung stehen.
  • Frische Lebensmittel wie Erbsen (Englisch und Schnee), Grünkohl, Bok Choy, Rosenkohl und andere Sprossen, Sellerie, Weizengras, Brunnenkresse, Kohlgemüse, Kürbis, Paprika und Brokkoli. Süße Dinge wie Karotten, Äpfel und Bananen können auch in kleinen Mengen als Leckerbissen gefüttert werden.
  • Seriöse Pellets aus einer Zoohandlung können in kleinen Mengen gefüttert werden, aber sie sollten nicht den größten Teil der Nahrung eines Kaninchens ausmachen.

Wenn Sie eine neue, nicht getestete Zutat in die Ernährung Ihres Kaninchens einführen, sollten Sie in Betracht ziehen, klein anzufangen und die Menge schrittweise zu erhöhen. Auf diese Weise können Sie bei Anzeichen von Magenverstimmung oder Durchfall das Essen sofort meiden. Darüber hinaus ist es eine gute Faustregel, sicherzustellen, dass Ihr Hase ein wenig von einer Vielzahl von Nahrungsmitteln erhält, anstatt von einer einzigen Sorte. Denken Sie also auch daran, und gewöhnen Sie sich nicht an das Füttern das gleiche Essen immer und immer wieder.

Ein wenig Sorgfalt bei der Auswahl des geeigneten Futters kann einen großen Unterschied für die Gesundheit und das Glück Ihres Kaninchens bedeuten.

Tags:  Pferde Vögel Kaninchen