Wie man Baby-Entenküken aufzieht

Kontaktieren Sie den Autor

Sie haben also entweder eine Babyente oder mehrere Babyenten gefunden, oder Sie haben eine in einem Futtergeschäft gekauft, und Sie brauchen Hilfe. Ich persönlich fand drei verlassene Entenküken mitten in einer geschäftigen Kreuzung und wollte mit Ihnen teilen, wie Sie sie erfolgreich zum Erwachsenen erziehen können!

  1. Entlein sind sehr besitzergreifend. Das erste, was sie sehen, das sie glauben, ist ihre Mutter. Wenn Sie mehrere Entenküken ohne Mutter großziehen, verbinden sich diese und nichts reißt sie auseinander. Wenn eines Ihrer Entlein allein gelassen wird, quakt es stundenlang und lugt. Wenn Sie nur ein Entenbaby großziehen, benötigt es eine menschliche Bindung und wird an den menschlichen Behandler gebunden. Denken Sie daran, wenn Sie beabsichtigen, sie als Haustiere zu behalten oder sie wieder in freier Wildbahn freizulassen.
  2. Wenn sie kleine Entlein sind, brauchen sie Wärme! Vor allem, wenn Sie nur einen haben. Jede Heizlampe oder Lampe reicht aus!
  3. Gehäuse. In jeder Aufbewahrungsbox können Ihre Babys untergebracht werden, bis sie älter sind. Sie können auch Pappkartons verwenden, diese können jedoch nass werden. Sie müssen den Boden eines Pappkartons mit einer dicken Schicht Zeitungspapier auskleiden. Jeder Behälter, in dem Ihre Baby-Entenküken untergebracht sind, muss ausgekleidet werden. Enten sind die unordentlichsten Tiere, die ich je hatte; sie kacken die ganze Zeit überall! Auch während der Fütterungszeiten kommt überall Futter an, stellen Sie sicher, dass Sie Zeit zum Aufräumen haben.
  4. Fütterung. Entenküken haben den größten Appetit der Welt. Wenn sie ihr Essen nicht angreifen, sobald sie es sehen, deutet dies normalerweise auf eine Krankheit hin. Es ist ganz einfach, hausgemachtes Entenfutter zuzubereiten oder Maismehl oder Entenstarter zu kaufen. Maismehl gibt es in jedem Lebensmittelgeschäft, aber Entenfutter gibt es nur in Tack-Läden. Achten Sie darauf, dass Sie Ihrem Entlein keine Nahrung für erwachsene Wasservögel kaufen, da diese mit Medikamenten gefüllt ist. Da Babyenten einen so großen Appetit haben, ist es für sie sehr einfach, erwachsenes Vogelfutter zu überdosieren.
  5. Baby-Entenküken brauchen eine Vielzahl von Grüns und Eiweiß in ihrer Ernährung, aber alles muss entweder fein gehackt oder in einem Mixer zerkleinert werden. Hier sind einige hausgemachte Mahlzeiten, die ich meinem Baby regelmäßig gemacht habe.
  6. Ich würde ein bisschen Katzen- oder Hundefutter in einem Mixer mit Gemüse, rumänischem Salat, Spinat, Rosenkohl, Kohl, Sellerie, Karotten, Brokkoli und vielem mehr mischen. Sie können auch Obst einschließen, aber nicht zu viel, da es den Kot erhöhen und einen hohen Zuckergehalt haben kann. Einige Früchte, die zu einer Mischung verarbeitet werden sollen, sind Trauben, Erdbeeren, Äpfel, Bananen, Pfirsiche, Tomaten, Birnen und mehr. Sie können auch Eier für Eiweiß hinzufügen.
  7. Zum Frühstück, Mittag- und Abendessen öffnete ich meinen Kühlschrank und nahm mir eine der oben genannten Zutaten, warf sie alle in einen Mixer und fütterte sie meinen Entenküken. Bei einigen Mahlzeiten konzentrierte ich mich mehr auf das Gemüse und Grün, bei anderen eher auf die Proteine, und manchmal mischte ich nur ein paar Äpfel für einen kleinen Snack. Enten-Vorspeise ist hauptsächlich mit Getreide und Mais gefüllt, was nicht so gesund ist wie hausgemachtes Essen. Es könnte etwas länger dauern, aber am Ende führt es zu glücklicheren Entenküken.
  8. Entenküken lieben Wasser, achten Sie darauf, ihre Wasserschalen flach und robust zu halten. Ihre Entenküken werden jede Chance nutzen, die sie haben, und werden vielleicht sogar ihren Kack drin haben. Nasse Entenküken können dazu führen, dass sie sehr kalt werden. Sie können einige Steine ​​oder Murmeln in ihre Wasserschalen geben, damit sie nicht in ihre Schalen springen können und ihre Schalen nicht verschütten. Entenküken brauchen Wasser, um ihr Futter zu schlucken. Sie müssen ihnen Wasser geben, wenn sie essen.

Schwimmen

Entenküken können am ersten Tag schwimmen. Sie müssen sie beim Schwimmen beaufsichtigen. Füllen Sie eine kleine Wanne mit lauwarmem Wasser, und Sie können das Schwimmen Ihrer Entenküken beaufsichtigen. Wenn sie jung sind, lassen Sie sie nicht zu lange schwimmen, weil ihr Körper zu kalt wird. Wenn Sie mit dem Schwimmen fertig sind, stellen Sie sicher, dass Sie sie abtrocknen. Sobald sie älter sind, können Sie sie in einem aufblasbaren Pool schwimmen lassen.

Sobald Ihre Entenküken ein paar Wochen alt sind, können Sie sie in Ihrem Garten frei laufen lassen. Ich habe meine drei Entenküken zu einem abgeschlossenen Bereich in meinem Hinterhof gemacht, in dem sie frei herumlaufen und Dinge auf dem Flügel auswählen können. In den umzäunten Raum habe ich auch eine Wanne eingebaut, aus der sie trinken und in die sie springen können. Sie liebten es auch, mit einem Haus besprüht zu werden. Lassen Sie Ihre Entenküken nicht unbeaufsichtigt draußen, bis sie ungefähr einen Monat alt sind. Als ich drei Monate alt war, ließ ich meine Enten in einem örtlichen See frei. Ich rate Ihnen nicht, Ihre Enten zu halten, es sei denn, Sie haben ein großes Grundstück für sie und einen See zu durchstreifen. Sie sind sehr unordentliche Tiere und der beste Ort für sie wäre, mit anderen Enten in einem See zu leben. Sie passen sich sehr gut an, sodass Sie sich keine Sorgen machen müssen, dass sie nicht überleben, wenn Sie sie wieder in die Wildnis entlassen.

Babyenten sind Überlebende! Der kleinste der drei, den ich gerade gefunden hatte, lag am Straßenrand und bewegte sich nicht, während die anderen beiden im Kreis herumliefen. Es sah so aus, als ob er von einem Auto angefahren wurde oder in einem Reifen stecken blieb. Ich dachte, er wäre tot, aber ich konnte den Armen nicht einfach am Straßenrand stehen lassen. Sobald ich die drei nach Hause gebracht hatte, nahm der Verletzte wirklich Energie auf und es stellte sich heraus, dass alles in Ordnung war. Wahrscheinlich hatte er nur ein bisschen Angst, vielleicht war er unter einem Auto gelaufen. Denken Sie daran, diese Jungs sind Überlebende!

Stellen Sie sicher, dass Sie viele Fotos von ihnen machen! Sie wachsen so schnell! Wenn Sie weitere Fragen zur Aufzucht von Entenküken haben, kommentieren Sie dies bitte weiter unten! Gerne melde ich mich bei Ihnen.

Tags:  Tierwelt Haustierbesitz Katzen