So wählen Sie die richtige Größe Hundehütte und laufen

Kontaktieren Sie den Autor

Nicht jeder Hund mag es, in einen Hundezwinger und ein Laufgelände eingeschlossen zu werden, und viele Hunde müssen niemals auf diese Weise zurückgehalten werden. Nachdem ich mein (langes) Leben lang Hunde gehabt hatte, war ich in vielen Situationen, in denen es notwendig und sicher war, meinen Hund einzuschränken.

Wenn Sie aus irgendeinem Grund das Herumlaufen Ihrer Hunde einschränken müssen, ist es die freundlichste und menschlichste Art, ihn in einen schönen, robusten Hundeauslauf mit einem komfortablen Zwinger oder einer Hundehütte zu versetzen. Egal, ob Sie Ihre eigene Hundehütte bauen und rennen oder eine Hundehütte und eine lange Leine kaufen, damit Ihr Hund an der Kette auf und ab rennen kann, müssen Sie genau das herausfinden, was Sie benötigen .

Sie möchten, dass sich Ihr Hund wohlfühlt. Daher muss die Hundehütte oder der Zwinger groß genug sein, aber nicht zu geräumig, da es ihm wie eine Höhle vorkommen muss. Wenn Ihr Hund für längere Zeit eingeschränkt sein wird, müssen Sie auch sicherstellen, dass er in der Lage ist, sich ausreichend zu bewegen, auch wenn er sich zurückhält, da ein nicht trainierter Hund mit Sicherheit eine Art Verhaltensproblem entwickelt.

Zeiten, in denen Sie möglicherweise eine Hundehütte benötigen und laufen

Schauen wir uns zunächst die verschiedenen Gründe an, aus denen Sie möglicherweise in eine Hundehütte im Freien investieren müssen, um zu rennen. Wenn Sie arbeiten und tagsüber niemand zu Hause ist, müssen Sie möglicherweise einen Platz für Ihr Haustier finden. Nicht jeder ist glücklich, seinen Hund im Haus zu lassen, während er nicht da ist, und ich habe aus erster Hand gesehen, wie ein Haus verwüstet wurde, als ein gelangweilter Hund allein gelassen wurde.

Einige Leute geben sich damit zufrieden, ihren Hund einfach aus dem Haus zu lassen, und das ist natürlich in Ordnung, wenn Sie einen anständigen Garten haben und dieser sicher ist, dass Ihr Hund nicht entkommen kann und andere Hunde nicht in Ihren Garten gelangen können . Trotzdem brauchen Sie immer noch einen Platz, an dem sich Ihr Hund ausruhen kann, und Sie müssen sicherstellen, dass er Schutz vor Regen, Kälte oder übermäßiger Hitze und Sonne findet.

Alternativ können Sie in einen schönen, sicheren Hundestall im Freien investieren oder rennen. In den meisten Fällen haben wir diese selbst hergestellt, indem wir einen Zwinger gebaut und diesen dann mit schwerem Drahtgeflecht umhüllt haben, so dass der Hund viel Platz zum Herumlaufen und um sich zu bewegen hat.

Ein anderes Mal, wenn Sie froh sind, einen Platz für Ihren Hund zu haben, ist dies beispielsweise der Fall, wenn Sie Gäste haben, die Hunde nicht mögen, oder wenn sie kleine Kinder haben, die Angst vor Hunden haben, oder wenn sie allergisch gegen Haustiere sind . Wir haben auch festgestellt, dass die Besucher unsere Hunde nicht immer so freundlich ansahen, wenn sie beim Grillen herumschlichen.

Eine vorübergehende Zurückhaltung Ihres Hundes kann auch manchmal dazu beitragen, dass Ihr Hund nicht mit bestimmten Verhaltensweisen fortfährt. Wenn Ihr Hund zum Beispiel übermäßig aufgeregt ist, wenn Ihre Kinder draußen auf dem Hof ​​sind, bis er hochspringt und sie umstößt, können Sie ganz ruhig "Nein" sagen und Ihren Hund ein wenig in seinen Stift stecken. Auszeit'. Ziemlich bald wird er erfahren, dass solch wildes Verhalten nicht belohnt wird.

Wir müssen auch unsere Hunde in die Mangel nehmen, wenn wir Arbeiter hatten, die draußen an unseren Klempnern arbeiteten oder die Zäune reparierten usw.

Wie Sie sehen, gibt es viele Gelegenheiten, in denen ein Hundezwinger und -lauf sehr praktisch wäre.

Welche Größe Hundehütte und laufen zu wählen

Die erste Frage, die sich normalerweise stellt, lautet: Wie groß sollte der Zwinger sein? In den meisten Zoofachgeschäften finden Sie gute Ideen für die Größe des von Ihnen benötigten Zwingers, und viele bieten Hundehütten in abgestuften Größen an, angefangen bei Häusern für kleine Hunde bis hin zu besonders großen Größen für die Hunde größerer Rassen. Im Allgemeinen können Sie an der Rasse erkennen, welche Größe der Zwinger normalerweise benötigt.

Denken Sie beim Bau oder Kauf Ihres Zwingers daran, einen erwachsenen Hund zu planen. Beruhen Sie bei Ihrer Entscheidung nicht auf der aktuellen Größe Ihres Hundes oder Welpen, es sei denn, er ist bereits ausgewachsen. Eine schnelle Online-Suche gibt Ihnen eine Vorstellung davon, wie groß Ihr Hund letztendlich sein wird. Ein Problem dabei ist jedoch, dass ein Mischlingshund Sie manchmal wirklich überraschen kann, wie groß er werden kann!

Außerdem müssen Sie entscheiden, wie viel von Ihrem Garten Sie für die Einrichtung des Hundezwingers und die Führung freigeben können. Mehr ist besser, wenn Sie Ihren Hund stundenlang am Tag verlassen, aber wenn es nur ein vorübergehender Haltepunkt für die Zeiten ist, die Sie benötigen, sollte ein kleinerer Raum ausreichen. Je größer der Hund ist, desto mehr Platz brauchen sie, um herumzulaufen und sich zu bewegen. Denken Sie also auch an all dies.

Nur als grobe Richtlinie, besonders wenn Sie vorhaben, Ihren eigenen Zwinger zu bauen, sollte er hoch genug sein, damit Ihr ausgewachsener Hund darin stehen kann, ohne sich zu bücken, wo sein Kopf unter seinen Schultern liegt. Er sollte sich auch bequem hinlegen und schlafen können, in all den verschiedenen Stellungen, die er bevorzugt. Unsere Retriever liebt es, ausgestreckt auf der Seite zu liegen, mit ausgestreckten Beinen, und das braucht ein bisschen Platz, jetzt, wo sie erwachsen ist!

Wann man keinen Hundezwinger benutzt und rennt

Kein Hund mag es, für lange Zeiträume eingesperrt zu sein. Sie langweilen sich und gelangweilte Hunde neigen dazu, alle möglichen Verhaltensprobleme zu entwickeln, angefangen von der nervigen Angewohnheit des unaufhörlichen Bellens bis hin zu ernsteren Problemen wie zu aggressiv zu werden.

Wenn Sie beabsichtigen, Ihren Hund länger als ein oder zwei Stunden zu bestätigen, muss er genügend Platz haben, um herumzulaufen und zu spielen. Außerdem müssen Sie sicherstellen, dass Sie Ihren Hund gut trainieren, wenn Sie nach Hause kommen . Abhängig von der Größe des Hundes kann es sein, dass er pro Tag etwa eine Stunde Bewegung benötigt. Es mag für eine kleinere Hunderasse ausreichen, ihn im Hof ​​herumlaufen zu lassen, für die größeren Rassen jedoch nicht.

Andere praktische Hinweise

  • Denken Sie daran, wenn Sie planen, wo Sie Ihren Zwinger platzieren möchten, dass er vor Wind, Regen und zu viel Sonnenlicht geschützt ist. Wenn Ihr Hund seinen Stift genießen möchte, müssen Sie sicherstellen, dass er sich dort sehr wohl fühlt.
  • Versorge ihn immer mit frischem Wasser, entweder einem großen Behälter oder einer Hundenapf Wasser, oder versorge ihn irgendwie mit konstant fließendem Wasser. Lassen Sie trockenes Hundefutter nicht im Zwinger, da es dem Hund schlechte Essgewohnheiten beibringt und Besuche von Schädlingen, Insekten und kleinen Nagetieren fördert.
  • Seien Sie besonders vorsichtig mit Ihrem Zwinger Bodenbelag. Stellen Sie sicher, dass das Sitzen oder Liegen angenehm ist und dass es sauber und trocken gehalten wird.
  • Reinigen Sie Ihre Hundehütte und rennen Sie oft. Ein schmutziger Hundekugelschreiber ist für Hund und Mensch gleichermaßen unhygienisch. Ich würde eine tägliche Reinigung und dann eine gründlichere wöchentliche Reinigung am Wochenende empfehlen.
  • Wenn Sie in einem Gebiet mit extremen Temperaturen (Hitze oder Kälte) leben, sollten Sie erwägen, Ihren Hundezwinger zu isolieren.
Tags:  Kaninchen Exotische Haustiere Sonstig