Pädagogische Vorteile der Aquarienpflege für Kinder

Aquarienpflege für Kinder

Für Kinder kann die Pflege eines Heimaquariums ein sehr lohnendes Hobby sein. Aquarien ermöglichen es einem Kind, ein kleines Stück Natur direkt in seinem eigenen Zuhause zu erleben. Das Glas des Panzers ist wie ein Fenster zu einer anderen Welt, ein Blick unter die Oberfläche eines Sees oder Baches.

Leider sind Kinder heute mehr denn je von dieser natürlichen Welt entfernt. Wer hat zwischen Videospielen, Smartphones, Fernsehen und Internet Zeit, nach draußen zu gehen und noch weniger einen Bach oder See zu finden oder zu starren?

Heimaquarien bringen die Natur in Ihr Wohnzimmer, nur wenige Schritte von der Couch entfernt, auf der das Kind die meiste Zeit fest sitzt.

Ein Aquarium kann einem Kind Unterricht in den Bereichen Biologie, Zoologie, Chemie und Umweltwissenschaften erteilen. Sie werden auch lernen, Verantwortung zu übernehmen, die Natur und die Lebewesen zu respektieren und wie sich ihr Handeln direkt auf den Ausgang einer Situation auswirkt.

Wenn sich die ganze Familie engagiert, wird ein Heimaquarium zu einer Möglichkeit, sich zu verbinden und über ein gemeinsames Interesse zu kommunizieren sowie die Höhen und Tiefen zu teilen, die mit der Fischhaltung einhergehen.

Aquarien sind nicht für jedes Kind oder jede Familie geeignet. Wenn Ihr Kind jedoch ein Interesse bekundet hat, wird dieser Artikel Ihnen helfen, die potenziellen Vorteile der Aquarienpflege für Kinder zu verstehen, und Sie auf einige Hinweise zur Auswahl des richtigen Aquariums und Fisches verweisen.

Fish Tanks sind pädagogisch

Heimaquarien sind winzige Ökosysteme, die natürliche Umgebung in Miniatur. Alles, was dort draußen in einem See oder Bach passiert, muss in einem Aquarium geschehen, entweder auf natürliche Weise oder mit der Hilfe von uns Menschen. Wenn nicht, überleben Fische nicht sehr lange.

Das bedeutet natürlich, dass Fische genug essen, sich ausreichend ausruhen, stressfrei sein und auf sichere Weise interagieren müssen. Ein Fischzüchter muss verschiedene Fischarten und deren Anforderungen untersuchen, um zu verstehen, was sie fressen, wie groß sie sind und ob sie miteinander auskommen. Dabei lernt ein Kind wichtige Lektionen in Biologie und Zoologie.

Es gibt auch Lektionen über Chemie zu lernen. In freier Wildbahn regulieren Flüsse und Seen auf natürliche Weise die Wasserqualität. In Ihrem Aquarium müssen Fischabfälle abgebaut und die entstehenden Chemikalien beseitigt werden. Kinder (unter Aufsicht von Erwachsenen) können einfache Tests der Wasserchemie durchführen, um die Qualität des Wassers zu bestimmen, und dann entscheiden, ob Schritte unternommen werden müssen, um die Art und Weise zu verbessern, in der ein Aquarium Abfälle verarbeitet.

Möglicherweise wichtiger als diese naturwissenschaftlichen Lektionen ist die Möglichkeit, einem Kind den Respekt vor Natur, Tieren, Umwelt und sogar anderen Menschen beizubringen. Ein Kind, das unter seiner Obhut Mitgefühl für den Fisch lernt, wird mit größerer Wahrscheinlichkeit zu einem gewissenhaften Erwachsenen, der sich seiner Handlungen und Auswirkungen auf die Welt bewusster ist.

Die Bedeutung von Aquarien

Wie bereits festgestellt wurde, sind einheimische Fische in Becken in Gefangenschaft lebende Tiere, die nur über begrenzte Mittel verfügen, um für sich selbst zu sorgen. Alles, was sie haben oder nicht haben, ist wegen eines Menschen, der für diesen Panzer verantwortlich ist. Kinder, die sich um ihre Fische kümmern, werden schnell lernen, wie sich ihre Handlungen direkt auf ihre Haustiere auswirken, und werden hoffentlich stolz auf ihr Aquarium und seine Bewohner sein.

Ein bestehendes Aquarium erfordert nur minimale Wartung, und realistischerweise sollte die aufgewendete Zeit nicht mehr als etwa eine Stunde der Gesamtzeit pro Monat betragen. Die erforderlichen Aufgaben sind jedoch sehr wichtig:

  • Fisch muss gefüttert werden. Dies sollte selbstverständlich sein, aber für ein Kind ist es eine tägliche Aufgabe, die Sorgfalt erfordert.
  • Aquarien erfordern häufige Wasserwechsel. Dies ist eine Aufgabe, die mindestens monatlich, vorzugsweise jedoch zweimal pro Monat durchgeführt werden muss. Etwa ein Drittel des Tankwassers wird entnommen und durch frisches, sauberes Wasser ersetzt. Dies dient dazu, die im Tank vorhandenen Abfallchemikalien zu verdünnen und die oben diskutierten natürlichen Prozesse zu unterstützen.
  • Aquarien müssen auf der richtigen Temperatur gehalten werden, zwischen 75 und 80 Grad für tropische Fische. Sollte die Temperatur stark ansteigen oder abfallen, kann dies zum Tod des Fisches führen.
  • Tanks müssen algenfrei gehalten werden. Übermäßiges Algenwachstum ist ein Zeichen dafür, dass etwas in Ihrem Aquarium nicht stimmt, aber selbst in gut gepflegten Tanks können Algen wachsen. Oft muss es physisch mit einem Algenschaber entfernt werden.
  • Aquarien müssen sauber gehalten werden. Einmal im Monat sollten Filter, Kies und das gesamte Dekor einmal überarbeitet werden, um angesammelten Schmutz und Abfall zu beseitigen.

Aquarienpflege für die ganze Familie

Wenn sich die ganze Familie an der Pflege eines Aquariums beteiligt, profitieren alle. Wenn Ihre Kinder Sie daran hindern, einen Panzer einzurichten, Sie aber keine Ahnung haben, wo Sie anfangen sollen, nutzen Sie diese Gelegenheit, damit jeder etwas Neues lernen kann. Es ist wahrscheinlich unrealistisch, von einem Kind die gesamte Forschung zu erwarten, die für eine ordnungsgemäße Einrichtung und Pflege des Aquariums erforderlich ist. Daher ist es äußerst hilfreich, die Reise mit ihm zu unternehmen.

Ein verständnisvoller Elternteil verringert den Druck auf ein Kind und lindert den Stich, wenn etwas schief geht. Leider macht jeder neue Fischhalter einige Fehler. Selbst wenn ein Kind alle oben aufgeführten Wartungsarbeiten perfekt durchführt, kann ein Fisch aus Gründen, auf die niemand Einfluss hat, ohnehin sterben.

Für Kinder kann die Schuld, ein Haustier unter ihrer Obhut zu verlieren, herzzerreißend sein und sie möglicherweise dazu bringen, das Hobby ganz aufzugeben. Wenn Kinder die Belastung und die Vorteile der Aquarienpflege mit ihren Eltern teilen, ist es weniger wahrscheinlich, dass sie frustriert werden, wenn schlimme Dinge passieren.

Es schafft auch eine Bindungsmöglichkeit, bei der Eltern und Kinder ein gemeinsames Interesse haben. Die Chance für Kinder und Eltern, dasselbe Hobby zu teilen, ist selten, aber die Pflege eines Familienaquariums lässt jeden stolz auf etwas sein, das sie gemeinsam getan haben.

Alle oben genannten Vorteile der Aquarienpflege gelten auch für Erwachsene!

Ratschläge von Petco zum Einrichten Ihres Tanks

Wie wählt man Fish Tanks für Kinder

Hoffentlich sind Sie von den Vorteilen der Aquarienpflege für Kinder überzeugt und von den wichtigen Lehren, die Kinder aus dem Umgang mit einem Aquarium ziehen können. Was jetzt?

Wenn Sie vorhaben, dies zu tun, müssen Sie als Nächstes entscheiden, welche Art von Tank für Ihr Kind am besten geeignet ist. Sie haben vielleicht bereits eine Vorstellung davon, was sie genau wollen, aber hier finden Sie einige Ratschläge, wie Sie den richtigen Tank auswählen und was Sie vermeiden sollten:

Kleine Panzer

Diese winzigen Plastiktanks sind bei Kindern beliebt, aber wenn Sie einem Kind wirklich beibringen möchten, wie man richtig auf Fische achtet, sollten Sie sie besser meiden. Die meisten dieser Tanks sind für tropische Fische viel zu klein und verfügen nicht über die richtige Filterung oder Heizung.

Wenn Sie an einem kleinen Aquarium in Desktop-Größe interessiert sind, wählen Sie mindestens 5 Gallonen aus und informieren Sie sich über den richtigen Fischbestand sowie über die besonderen Pflegeanforderungen für ein so kleines Aquarium.

Dieser Artikel kann helfen:

  • Fisch für ein kleines Aquarium

10-Gallonen-Panzer und größer

Ein 10-Gallonen-Tank ist die ideale Größe für ein Starter-Aquarium. Es bietet genügend Platz für mehrere Fische und interessante Dekorationsideen. Außerdem kann es im Gegensatz zu vielen kleineren Tanks problemlos mit einer Standardheizung und einem Standardfilter ausgestattet werden.

Hier einige Vorschläge, welche Art von Fisch Sie für einen Panzer dieser Größe in Betracht ziehen können:

  • Bester Fisch für einen 10-Gallonen-Tank

Natürlich können Sie auch einen größeren Tank wählen. Eine 29-Gallone erlaubt mehr Fisch und ein 55-Gallone-Tank noch mehr. Größere Tanks sind in der Regel auch pflegeleichter und benötigen nicht viel mehr Zeit als ein 10-Gallonen-Tank.

Betta Fisch

Betta ist eine großartige Möglichkeit, Kindern die Aquarienpflege näher zu bringen. Leider sind sie wie kleine Panzer aufgrund einiger verbreiteter Missverständnisse auch eine einfache Möglichkeit, Kindern die falschen Dinge beizubringen.

Betta sind tropische Fische, die denselben Lebensraum, dieselbe Filtration und dieselbe Wassertemperatur benötigen wie alle anderen tropischen Fische. Dies bedeutet einen Tank von mindestens 5 Gallonen, vorzugsweise 10, mit einem Filter, einer Heizung und einem geeigneten Dekor. Mit anderen Worten, Schalen, Pflanzenvasen, Würfel und andere kleine Gehege sind schlecht für den Fisch.

Wenn Sie eine Betta in Betracht ziehen, finden Sie hier einige Informationen, die Ihnen den Einstieg erleichtern:

  • Betta Fish Care und Tank Setup

Goldfisch

Wenn Ihr Kind einen Fisch möchte, ist es verlockend, eine Schüssel zu kaufen, einen Goldfisch hineinzuwerfen und damit fertig zu sein. Alle Arten von Goldfischen werden jedoch bis zu 20 cm lang, einige erreichen einen Meter und mehr. Dies sind keine Fische, die in eine Schüssel oder sogar einen kleinen Tank gehören, und im Allgemeinen sind sie keine gute Wahl für Kinder.

Lesen Sie mehr über die Pflege von Goldfischen:

  • Goldfisch gegen Betta Care

Viel Glück mit deinem neuen Aquarium!

Tags:  Vögel Nutztiere als Haustiere Pferde