8 Heimvögel mit kurzer Lebensdauer (unter 20 Jahren)

Kontaktieren Sie den Autor

Warum eine Liste von Vögeln mit einer kürzeren Lebensdauer erstellen?

Einige Mitglieder der Vogelfamilie sind einige der langlebigsten Warmblüter auf dem Planeten. Aras sind berühmt für ihre Lebenserwartung von bis zu 80 oder sogar 100 Jahren. Andere gewöhnliche Papageien können kräftige 40 bis 60 Jahre alt werden.

Für viele Menschen könnte dies ein Deal-Breaker sein, wenn es darum geht, einen Vogel als Haustier zu wählen. Während die meisten von uns möchten, dass ihre Haustiere so lange wie möglich in der Nähe sind, planen einige Menschen nicht, die nächsten 30 bis 90 Jahre als Vogelbesitzer zu verbringen. Zukünftige Veränderungen im Leben wie College-, Reise- und Karrieremöglichkeiten können dazu führen, dass jemand ein Haustier bevorzugt, das nicht die Fähigkeit hat, ein Viertel bis die Hälfte des Lebens eines Menschen zu leben.

Faktoren, die die Lebensdauer eines Vogels beeinflussen

Natürlich wird ein ethischer Tierhalter alles in seiner Macht Stehende tun, um sicherzustellen, dass das Tier so lange und gesund wie möglich lebt. Es gibt viele Faktoren im Handel mit Heimvögeln, die eine große Kluft zwischen der potenziellen Lebenserwartung eines Vogels und der Lebenserwartung in Gefangenschaft schaffen.

Obwohl Heimvögel in Gefangenschaft viel länger leben können als in freier Wildbahn, sterben viele Vögel aus verschiedenen Gründen vorzeitig:

  • Diät. Die Ernährung ist wahrscheinlich der wichtigste Faktor bei Heimvögeln. Viele Papageienarten ernähren sich von Samen, von denen allgemein bekannt ist, dass sie unzureichend sind und zum vorzeitigen Tod führen. Viele Heimvögel sind von ihrer schlechten Ernährung abhängig, und es ist schwierig, sie auf eine gesunde Ernährung umzustellen, die sich aus ernährungsphysiologisch vollständigen Pellets und frischem Gemüse zusammensetzt.
  • Sauberkeit. Vögel können sehr unordentliche Wesen sein und sie produzieren viel Abfall, um ihren Körper für den Flug leichter zu halten. Wenn ihre Käfige nicht regelmäßig gereinigt werden, kann dies eine Umgebung schaffen, in der Krankheitserreger den Vogel infizieren können.
  • Sozialisierung. Das psychische Wohlbefinden ist für Tiere ebenso wichtig wie die körperliche Gesundheit. Stress kann Vögel früh krank machen und töten. Eine Ursache für Stress sind unzureichende Möglichkeiten für den Vogel, mit anderen Vögeln oder deren Betreuern in Kontakt zu treten. Leider werden Vögel auch oft umgesiedelt, was zu einer schlechteren Verfassung und einer geringeren Möglichkeit für sie führt, sich an ihre neuen Besitzer zu binden.
  • Anreicherung . Ein weiterer Stressfaktor für in Gefangenschaft lebende Vögel ist Langeweile. Es gibt viele einfache Möglichkeiten, wie Sie Ihrem Haustier erlauben können, Futter zu suchen, sich geistig zu stimulieren und Sport zu treiben.

Je größer der Vogel, desto länger die Lebensdauer

Ein offensichtlicher Trend in Bezug auf die Lebensdauer von Heimvögeln ist, dass größere Vögel tendenziell länger leben und kleinere Vögel die kürzeste Lebenserwartung haben. Dies steht im direkten Gegensatz zu Hunden, bei denen kleinere Hunde definitiv länger leben. Es gibt einige Unterschiede bei den mittelgroßen Papageien, bei denen einige Vögel, wie z. B. Conures, in der Regel etwa 20 Jahre alt sind, jedoch bis zu 40 Jahre alt werden können.

In solchen Fällen ist es wahrscheinlich, dass viele Arten frühzeitig an nicht perfekter Pflege sterben, auch wenn sie länger leben als in freier Wildbahn. Die meisten Heimvogelarten haben eine Lebenserwartung von mindestens 20 Jahren. 25-30 ist üblich. Im ersten Abschnitt dieser Liste werde ich Vögel auflisten, die nicht älter als 20 Jahre sind und bei denen kein Hundertjähriger diese Zahl um mehr als 10 Jahre überschreitet.

1. Button Wachtel

Haustierknopfwachteln und andere Wachtelarten haben eine bemerkenswert kurze Lebensdauer, die mit kleinen Haustiernagetieren vergleichbar ist. Im Durchschnitt leben Männer zwischen 3 und 5 Jahren und Frauen zwischen 2 und 4 Jahren. Einige Individuen sind bis zu 9 Jahre alt geworden, so dass die Lebenserwartung dieser Art deutlich unter 20 Jahren liegt.

Die Gesundheit der Frau kann dadurch bestimmt werden, wie oft sie Eier legt und ob sie eine angemessene Ernährung erhalten hat, um damit Schritt zu halten. Die meisten Menschen denken vielleicht nicht daran, eine Wachtel als Haustier zu bekommen, aber mit der richtigen Pflege sind sie perfekt für jemanden, der nach einem Vogel sucht, der ihnen ein paar Jahre Gesellschaft leistet.

2. Zebrafink

Der Zebrafink ist ein beliebter Ziervogel, der seit über 100 Jahren in Gefangenschaft gehalten wird. Sie können ungefähr 5 Jahre in freier Wildbahn und durchschnittlich 5 bis 9 Jahre in Gefangenschaft leben. Eine Person wurde 14, 5 Jahre alt.

Gouldian Finches sind ein weiterer farbenfroher, beliebter Haustiervogel, der im Durchschnitt 8 Jahre alt ist, obwohl einige Tiere bereits 12 Jahre alt sind. Finken sind großartige Vögel für Menschen, die eine Lebenserwartung von weniger als 15 Jahren bevorzugen, obwohl sie für die Beobachtung besser sind als für die Interaktion.

3. Wellensittich

'Wellensittiche' gehören zu den kleinsten Papageien und sind äußerst beliebte Haustiere. Ihre einfache Pflege und kurze Lebensdauer machen sie zu einem guten Starter-Vogel für Erstbesitzer und verantwortungsbewusste Kinder. Wie lange diese kleinen Vögel leben, hängt stark von der Qualität ihrer Pflege ab. Die angegebenen Lebensdauern variieren zwischen 5 und 20 Jahren. Sie werden wahrscheinlich 20-jährige Wellensittiche genauso oft sehen wie Menschen, die älter als 105 Jahre sind. Eine bessere Schätzung für einen sehr gepflegten Wellensittich sind also 8–10 Jahre.

4. Perlhuhn

Domestizierte Perlhühner stammen aus Afrika und können ähnlich wie Hühner gehalten werden. Sie sind verwandt mit anderen Wildvögeln wie Fasanen, Truthähnen und Rebhühnern. Sie können bis zu 15 Jahre alt werden.

5. Kanarienvogel

Im Gegensatz zu Finken leben diese kleinen, häufig gehaltenen Weichschnäbel im Durchschnitt 5 bis 10 Jahre, einige können jedoch bis zu 15 oder sogar 20 Jahre alt werden. Mit extravaganter Sorgfalt kann ein Kanarienvogel so lange wie ein Hund sein Konto. Männliche Kanarienvögel neigen dazu, länger zu leben als weibliche, da die Eiproduktion ihren Körper belastet.

6. Papagei

Diese kleinen Papageien sind leider unfallanfällig. Als winzige, interaktive Vögel, die sich an menschlicher Gesellschaft erfreuen, können sie versehentlich betreten werden, Dinge auf sich fallen lassen oder auf andere tragische Weise zermalmt werden, wenn sie außerhalb ihres Käfigs spielen dürfen. Beim Herauslassen von Papageien ist äußerste Vorsicht geboten.

Diese winzigen Vögel sollen eine Lebensdauer von 12 bis 20 Jahren haben. Einige Besitzer haben jedoch einen höheren Wert angegeben, möglicherweise bis zu 30. Sie sind also trotz ihrer Größe ein länger lebender Vogel und werden Ihre Aufmerksamkeit fordern.

7. Liebesvögel

Wie der Name schon sagt, bevorzugen Liebesvögel, einen anderen Vogel als Partner zu haben, aber wenn sie allein gehalten werden, sollte ein Mensch ein verfügbarer Ersatzfreund für sie sein. Liebesvögel leben im Durchschnitt 10 Jahre, aber sie können bis zu 20 Jahre alt werden. Einige Besitzer haben, wenn sie Recht haben, sogar noch höhere Lebenserwartungen gemeldet, bis zu 25.

8. Gezähmte Taube

In freier Wildbahn haben Tauben eine kurze Lebensdauer von etwa 5 Jahren, in Gefangenschaft leben sie jedoch etwa 15 Jahre. Eine Person wurde mit 33 Jahren aufgenommen.

Vögel, die 20 Jahre alt werden

Da die meisten Vögel, die in der Regel unter 20 Jahre alt sind, kleiner sind und nur sehr wenige Begleitvögel, finden Sie hier eine Liste von Heimvögeln, die über 20 Jahre alt werden können. Im Allgemeinen liegt die durchschnittliche Lebensdauer für gut gepflegte Tiere jedoch bei etwa 20-25.

1. Ringneck-Taube

Ringneck-Tauben sind beliebte domestizierte Vögel mit ausgeprägten Lauten. Sie sind sehr zahm und eignen sich gut als Gemeinschaftsvögel. Ihre geschätzte Lebensdauer beträgt 15–27 Jahre.

2. Nymphensittich

In freier Wildbahn können diese äußerst beliebten und liebevollen Vögel 10 bis 14 Jahre alt werden, aber im Allgemeinen leben die am besten betreuten Vögel etwa 20 Jahre. Es gab Personen, die diese Zahl überschritten hatten, jedoch bis zu 32.

3. Grüner Aracari

Aracaris sind äußerst interessante Vögel und werden nicht so oft als Haustiere gehalten wie die anderen auf dieser Liste. Sie gehören zur Familie der Tukane und reagieren empfindlich auf einen hohen Eisengehalt in ihrer Nahrung. Wenn sie mit speziellen eisenarmen Pellets und frischem Obst gefüttert werden, können sie 20 Jahre alt werden, wobei 26 am längsten nachweisbar sind.

4. Conure

Conures sind beliebte mittelgroße Papageien mit einer Lebensspanne zwischen 20 und 25 Jahren.

Tags:  Haustierbesitz Ernährung Tierwelt