Ändern die blauen Augen meines Kätzchens die Farbe? (Häufig gestellte Fragen zu Kätzchen)

Einfach gesagt, Kätzchen sind bezaubernd! Auch wenn Sie kein Tierliebhaber sind, müssen Sie zugeben, dass Kätzchen süße kleine Flusen sind!

Leider weisen Kätzchen eine hohe Sterblichkeitsrate auf - etwa 25 Prozent. Deshalb ist die richtige Pflege von Kätzchen so wichtig, wenn Sie ein gesundes, gut angepasstes Haustier haben möchten! Warum ist die Kätzchensterblichkeit so hoch? Nun, lass es mich dir sagen! Die häufigsten Kittenkiller sind bakterielle und virale Infektionen, Unterkühlung, Parasiten und Geburtsfehler.

Ich habe meinen Anteil an Kätzchen erhöht (ich habe die Mutter und ihre fünf unten gezeigten Babys unter anderem für die SPCA aufgezogen), damit ich weiß, wie man sie richtig pflegt. Im Folgenden sind einige der häufigsten Fragen zu Kätzchen aufgeführt, die mir gestellt werden. Wenn Sie eine Frage an mich haben, zögern Sie nicht, sie zu stellen (geben Sie sie einfach im Kommentarbereich unten ein).

Die Augen meines Kätzchens sind blau! Bleiben sie blau?

So schön wie blau ist, wahrscheinlich ändern die Augen Ihres Kätzchens die Farbe. Alle Kätzchen werden mit blauen Augen geboren (Sie werden jedoch für ein paar Tage nicht in der Lage sein, ihren Baby-Blues zu sehen, da sie mit geschlossenen Augen geboren werden!).

In den ersten sieben bis 13 Tagen sind sie vom Geruch und natürlich von ihrer Mutter abhängig, um zu überleben. Wenn Ihr Kätzchen ungefähr einen Monat alt ist, beginnen seine oder ihre Augen sich von blau zu einer beliebigen Anzahl von Schattierungen (schillerndes Grün, Gold, Bernstein oder Gelbgold) zu verfärben, oder es ist möglich, dass sie blau bleiben oder wechseln Sie zu einem neuen Blauton).

Im Alter von ungefähr drei Monaten sehen Sie, was Sie erhalten, da sich die permanente Farbe an diesem Punkt höchstwahrscheinlich festgesetzt hat. Es ist interessant festzustellen, dass die Augenfarbe eines Kätzchens genetisch mit seiner Fellfarbe zusammenhängt. Wer wusste!?

Wann ist es sicher, ein Kätzchen von Mama wegzunehmen?

Dies ist eine großartige Frage (und auch eine wichtige). Viele Kätzchen werden viel zu früh von ihrer Mutter genommen. In diesem Fall verpasst das Kätzchen wertvolle Lektionen fürs Leben! Kätzchen sollten mindestens 10 bis 12 Wochen bei ihrer Mutter und ihren Geschwistern bleiben. Gute Katzenzüchter werden es nicht Lassen Sie ein Kätzchen von seiner Mutter nehmen, bis es dieses Alter erreicht hat.

Warum? Genau wie deine Mutter dir wertvolle Fähigkeiten im Leben beigebracht hat, unterrichtet eine Mutterkatze ihre Babys. Kätzchen lernen, wie man mit der Toilette umgeht (denken Sie an Katzentoilette), wie man soziale Kontakte knüpft (wie man gut mit anderen Katzen spielt) und sogar, wie man richtig aus einem Teller frisst! Wenn Sie ein Kätzchen zu früh seiner Mutter wegnehmen, besteht eine gute Chance, dass es Entwicklungsprobleme hat.

Wenn Sie vor dem Mitnehmen Ihres neuen Fellballs eine angemessene Zeit warten, sparen Sie außerdem medizinische Kosten, da Sie höchstwahrscheinlich ein Kätzchen bekommen, das bereits entwurmt, kastriert oder kastriert und geimpft wurde. Denken Sie daran, obwohl es aufregend ist, ein neues Kätzchen zu bekommen, seien Sie geduldig und lassen Sie Mama ihren Job machen!

Mein Kätzchen hat Flöhe! Was kann ich tun?

Naja leider nicht viel. Flohbehandlungen können bei Kätzchen nicht angewendet werden, da die Chemikalien ihnen schaden können.

  • Das Beste, was Sie tun können, ist, einen Flohkamm aus Edelstahl zu kaufen und jedes Kätzchen vorsichtig zu kämmen, um so viele Flöhe wie möglich zu entfernen. Ich weiß, dass dies ein langsamer Prozess sein kann. Bis die Kätzchen jedoch älter sind, können Sie nicht viel mehr tun.
  • Wenn Sie möchten, können Sie Ihrem Baby ein Schwammbad mit warmem Wasser und Dawn Dish Washing Soap (Flöhe hassen Dawn) geben. Befeuchten Sie Ihr Kätzchen einfach sehr vorsichtig mit der Seifen-Wasser-Mischung und kämmen Sie es dann vorsichtig mit dem speziellen Flohkamm. Spülen Sie das Kätzchen unbedingt vollständig aus und tauchen Sie es niemals mit dem Kopf unter Wasser! Es ist auch sehr wichtig dass Sie das Kätzchen vollständig trocknen!

Wenn die Kätzchen, für die Sie sich interessieren, einen schweren Flohbefall haben, bringen Sie sie zum Tierarzt, da Flöhe das Blut (und das Leben) direkt aus einem Kätzchen saugen können. Wenn Sie nur mit ein paar Flöhen zu tun haben und die Gesundheit des Kätzchens nicht beeinträchtigt zu sein scheint, kämmen Sie es, waschen Sie es und behalten Sie es im Auge!

Die Pflege eines Kätzchens ist relativ einfach, besonders wenn es sich um eine aufmerksame, liebevolle Katzenmutter handelt! Katzenmütter kümmern sich sehr gut um ihre Babys und kümmern sich um alle ihre Bedürfnisse, einschließlich Füttern, Baden und Warmhalten. Sie stimulieren sie sogar, um sie auf die Toilette zu bringen!

Wenn Sie sich gerade um ein Kätzchen kümmern und es lethargisch zu sein scheint oder es nicht frisst, bringen Sie es so bald wie möglich zum Tierarzt, da die Sterblichkeitsrate für neugeborene Kätzchen sehr hoch ist! Kätzchen sind entzückende und liebevolle Fellknäuel, die, wenn sie richtig gepflegt werden, zu liebevollen und liebevollen Katzen heranwachsen! Miau!

Tags:  Haustierbesitz Nutztiere als Haustiere Diabetes-Mine