Warum trinkt mein Meerschweinchen kein Wasser?

Kontaktieren Sie den Autor

Wenn Sie zum ersten Mal ein Meerschweinchen bekommen, oder vielleicht nach mehreren Wochen, Monaten oder sogar Jahren, werden Sie bemerken, dass Ihr Meerschweinchen nie zu trinken scheint. Wasserflaschen bleiben voll, Wasserschalen werden als Toiletten benutzt und doch scheint Ihr Meerschweinchen immer noch gesund und glücklich zu sein. Was ist los?

Ist es normal, dass ein Meerschweinchen nicht trinkt?

Wie sich herausstellt, benötigt ein gesundes Meerschweinchen, das mit flüssigkeitsreichem Gemüse (insbesondere Sellerie und Gurke) gefüttert wird, nicht oft zusätzliches Wasser. Sie scheinen in der Lage zu sein, die gesamte Flüssigkeit, die sie benötigen, aus ihrer Gemüsezufuhr zu beziehen - jetzt sehen Sie, warum es so wichtig ist, Ihr Meerschweinchen jeden Tag mit frischem Gemüse zu füttern! Auch Pellets und Heu von Meerschweinchen sind Teil einer Schweinekost, aber frisches, nährstoff- und wassergefülltes Gemüse ist für die Gesundheit Ihrer Meerschweinchen von entscheidender Bedeutung.

Viele Menschen bemerken, dass mit steigender Gemüsezufuhr ihres Meerschweinchens der Alkoholkonsum sinkt. Dies ist kein Grund zur Sorge und kann sogar darauf hindeuten, dass Sie Ihre Meerschweinchen sehr gut füttern!

Die Wasseraufnahme ändert sich über ihre Lebensdauer

Es ist auch erwähnenswert, dass sich die Wasseraufnahme eines Meerschweinchens im Laufe seines Lebens ändern kann. Da mein Meerschweinchen älter geworden ist (und eine Ernährung hatte, die mehr Sellerie und Gurken enthält), hat er fast aufgehört, vollständig aus seiner Wasserflasche zu trinken. Trotzdem bleibt er glücklich, gesund und wach.

Brauchen Meerschweinchen also kein Wasser?

Meerschweinchen brauchen Wasser! Auch wenn sie es nicht trinken, sollten Sie ihr Wasser alle paar Tage auffrischen. Sie wissen nie, wann ein Durst sie nehmen wird. Wie alle Tiere sollten Meerschweinchen immer frisches, sauberes Wasser zu trinken haben.

Wann sollte ich mir Sorgen machen?

Wenn Ihr Meerschweinchen krank und lustlos erscheint (das bedeutet, dass Sie sich nicht viel bewegen müssen), ist dies ein Zeichen dafür, dass etwas nicht stimmt. Ein krankes Meerschweinchen verhält sich nicht wie ein gesundes, sein Fell kann rau sein, seine Augen können die ganze Zeit halb geschlossen sein und er reagiert möglicherweise nicht auf Dinge, auf die er normalerweise reagiert. Wenn Sie Ihr Meerschweinchen in diesem Zustand finden, ist ein Besuch beim Tierarzt angebracht.

Gehen Sie zum Tierarzt, wenn Ihr Haustier nicht frisst

Wenn Ihr Meerschweinchen nicht isst oder trinkt, ist dies ebenfalls ein Zeichen für einen ernsteren Zustand. Für Meerschweinchen ist der Verzehr von Gemüse wesentlich wichtiger als das Trinken von Wasser aus einer Schüssel oder Flasche. Wenn Ihr Meerschweinchen aufgehört hat zu essen, müssen Sie es unbedingt zum Tierarzt bringen.

Tags:  Haustierbesitz Reptilien & Amphibien Kaninchen