Vom Tierarzt anerkannte Tipps für den Umgang mit dem Nagelbruch eines Hundes

So behandeln Sie den gebrochenen Nagel Ihres Hundes

Die Behandlung umfasst vier verschiedene Schritte: Untersuchen des Bereichs, Entfernen aller beschädigten Teile der Nägel, Stoppen der Blutung und Desinfizieren. Nachdem Sie diese Schritte ausgeführt haben (oder sogar vorher, je nach Fall), sollten Sie den Tierarzt aufsuchen, um auf der sicheren Seite zu sein. Da verletzte Nägel schmerzhaft, blutig und anfällig für Infektionen sind, müssen Sie eingreifen und Erste Hilfe leisten. Das empfehlen die Tierärzte:

1. Untersuchen Sie den Bereich

Untersuchen Sie den Bereich nach dem Maulkorb Ihres Hundes sorgfältig. Es wird offensichtlich rot sein, bluten und sogar geschwollen. Versuchen Sie, auf die Pfote zu schauen, ohne den schnellen Bereich direkt und unnötig zu berühren. Ihre Beurteilung sollte feststellen, ob Sie Teile des Nagels entfernen müssen oder ob Sie diesen Schritt überspringen und die Blutung stoppen können. Wenn der Nagel in zwei Teile geteilt ist und ein Ende hängt, müssen Sie diesen hängenden Teil natürlich entfernen.

Wichtiger Hinweis: Hunde reagieren häufig auf Schmerzen. Sogar die ruhigsten und liebevollsten Hunde können reagieren und möglicherweise einen Besitzer beißen, wenn sie gestresst sind. Stellen Sie vor dem Anlegen eines Maulkorbs sicher, dass sich Ihr Hund in keiner Atemnot befindet. Bei Atembeschwerden, Hyperventilation, Hypoventilation, Zahnfleischveränderungen, Anzeichen von Erbrechen, Würgen oder Hacken sollte kein Maulkorb angelegt werden, da dies zu Aspiration oder Erstickung führen kann.

2. Entfernen Sie einen Teil des Nagels

Hier wird es schwierig. Wenn ein Nagel in zwei Hälften geteilt ist und hängt, muss er wahrscheinlich abgeschnitten werden. Oft bleibt der Schmerz bestehen, bis der beschädigte Nagel entfernt ist. Dies muss geschehen, damit der Zehennagel heilen und der neue Nagel wachsen kann. Hinweis: Dies kann Ihren Hund verletzen. Das Entfernen sollte jedoch nur einen Sekundenbruchteil dauern. Lassen Sie dies von Ihrem Tierarzt tun, damit Sie auf Nummer sicher gehen. Hunde können beißen, wenn sie Schmerzen haben und Sie möchten, dass der Bereich gereinigt wird, um Infektionen vorzubeugen. Sobald diese Portion entfernt ist, fühlt sich Ihr Hund oft besser.

Deshalb ist es am besten, den Bereich mit einem Verband abzudecken und direkt zum Tierarzt zu gehen, damit Ihr armer Hund durch lokale Betäubung oder Beruhigungsmittel Abhilfe schaffen kann.

Denken Sie auch daran, dass der letzte Zehknochen kurz vor dem Nagelanfang liegt. Wenn Sie nicht wissen, was Sie tun, können Sie Ihren Hund verletzen. Ihr Tierarzt kann den Teil des hervorstehenden / hängenden Nagels sicher abschneiden, sodass der Nagel Ihres Hundes sauber heilen kann. Dies ist der bevorzugte Ansatz.

3. Stoppen Sie die Blutung

Wenn Sie viel Blut sehen, geraten Sie nicht in Panik. Dieses Blut kommt aus Blutgefäßen und kann leicht gestoppt werden (im Gegensatz zu lebensbedrohlichen Blutungen in einer Arterie). Der nächste Schritt besteht darin, die Blutung zu stoppen. Wenn dies nicht der Fall ist, wenden Sie sich sofort an Ihren Tierarzt, da einige Hunde anfällig für Gerinnungsstörungen sind (denken Sie an Dobies mit der Von-Willebrand-Krankheit) und möglicherweise eine Kauterisierung erfordern.

Idealerweise solltest du einen behalten styptic powder oder styptic pencil wie Kwik Stop in Ihrem Erste-Hilfe-Kasten für solche Notfälle. Stellen Sie sicher, dass Sie nicht dem Drang unterliegen, wiederholt zu überprüfen, ob die Blutung gestoppt ist, da dies dazu führen kann, dass die Blutung erneut beginnt. Halten Sie den Druck einfach für 5 bis 10 Minuten, wie vom Tierarzt empfohlen John A. Bukowski.

Damit Ihr Hund nicht abgelenkt wird und er die Gegend nicht leckt, können Sie ihn auf dem Bauch halten und Bauchmassagen geben oder ihn einen Holzlöffel mit Erdnussbutter darauf lecken lassen.

4. Desinfizieren Sie den Bereich

Die Blutung sollte beim Reinigen der Wunde gute Arbeit geleistet haben, aber Sie möchten für alle Fälle ein paar zusätzliche Vorsichtsmaßnahmen treffen. Laut der Tierärztin Janet Tobiassen Crosby hilft warmes Wasser dabei, Ablagerungen von der Wunde zu entfernen.

Verwenden Sie kein Wasserstoffperoxid, da dies die Situation verschlimmert. Einfache Neosporin-Lösung oder eine verdünnte Betadin-Lösung sind die bessere Wahl. Anschließend können Sie den Bereich verbinden (befolgen Sie die tierärztlichen Anweisungen des Expert Village, wie im folgenden Video gezeigt) und achten Sie darauf, ihn nicht zu eng zu machen!

Denken Sie daran, dass nur ein zugelassener Tierarzt einen dauerhaften Verband an einem Tier anbringen sollte. Stellen Sie sicher, dass bei der Verabreichung von Erster Hilfe auf dem Weg zur Tierklinik der Blutfluss in den Bereich nicht behindert wird. Angewandter Druck wirkt Wunder, wenn es darum geht, schnelle Nagelbetten zu stoppen.

5. Sehen Sie den Tierarzt

Je nach Ausmaß der Wunde kann Ihr Tierarzt den Bereich gut verbinden und Antibiotika und / oder Schmerzmittel verschreiben. Dies hilft, die Wahrscheinlichkeit einer Nagelbett- oder Zeheninfektion zu verringern.

Hinweis

Gehen Sie vorsichtig mit der Pfote Ihres Hundes um, da er möglicherweise große Schmerzen und Bisse hat. Ich empfehle aus Sicherheitsgründen einen Maulkorb.

Ursachen und Symptome von gebrochenen Nägeln bei Hunden

Scruffys Zehennägel sehen zwar ziemlich hart aus, neigen aber dazu, sich zu verfangen, zu reißen, zu brechen und auseinanderzubrechen. Es gibt mehrere Gründe, schauen wir uns einige an.

  • Oft spielt die Länge des Nagels eine Rolle. Lange Nägel können eher hängen bleiben und brechen als ordentlich beschnittene.
  • Andererseits wird ein Hundenagel vom Besitzer oft zu kurz geschnitten.
  • Ein Nagel kann sich auf dem Teppich, dem gewebten Teppich, den Terrassendielen oder einem Bodenrost verfangen, während der Hund rennt.
  • Die am stärksten gefährdeten Nägel sind die an den Vorderpfoten und den Tautropfen.
  • Normalerweise nutzen sich die Nägel von Hunden ab, wenn sie auf harten Oberflächen gehen und Sport treiben. Die Nägel eines Haustieres, das ein sitzendes Leben führt und den ganzen Tag auf Teppichen läuft, können ziemlich lang werden.
  • Einige Hunde neigen eher dazu, brüchige Nägel zu entwickeln als andere.

Häufig gestellte Fragen zu Fußnagelverletzungen bei Hunden

Wie kann ich das Blut zum Stillstand bringen?Üben Sie 5 Minuten lang Druck aus und wickeln Sie es dann mit Gaze ein. Styptisches Pulver hilft.
Wofür ist das styptische Pulver?Es hilft, die Blutung zu stoppen. Es ist eine großartige Sache, in Ihrem Erste-Hilfe-Kasten zu sein.
Was ist, wenn ich den Nagel meines Hundes zu kurz schneide?Das passiert die ganze Zeit. Befolgen Sie die oben beschriebenen Schritte.

Symptome von gebrochenen Nägeln

Sie werden wahrscheinlich wissen, wann der Zehennagel Ihres Hundes gebrochen ist, da diese Art von Verletzung ziemlich schmerzhaft ist.

  • Ihr Welpe kann schreien, humpeln und beständig an der Wunde lecken.
  • Wenn ein Teil des Nagels hängt, kann Ihr Hund ihn abkauen.
  • Sie werden starke Blutungen bemerken. Die Flecken können über dem Teppich oder auf den Fliesenböden sein.
  • Das "schnelle" (das rosa Fleisch, das normalerweise vom Nagel bedeckt wird) ist häufig ausgesetzt und blutet.

Wiederherstellungstipps: So helfen Sie Ihrem Hund bei der Heilung

Im Allgemeinen fühlen sich Hunde innerhalb von 48 Stunden besser. Die vollständige Wiederherstellung dauert einige Zeit, da der Nagel nachwachsen muss, um die gefährdeten Stellen schnell vollständig abzudecken. In der Regel dauert dies laut Dr. Fiona 2 Wochen.

  • Wenn sich Ihr Hund erholt, versuchen Sie, ihn etwa zwei Wochen lang nicht auf Felsen, Sand, Schnee oder Schlamm laufen zu lassen.
  • Da Hunde dazu neigen, den Bereich immer wieder zu lecken und zu kauen, kann ein elisabethanisches Halsband hilfreich sein.

Die Bedeutung der Ersten Hilfe für Haustiere

Ich möchte betonen, wie hilfreich es wäre, wenn sich alle Tierhalter für eine Erste-Hilfe-Klasse für Haustiere anmelden würden. Als ehemalige Tierarzthelferin und jetzt als Hundetrainerin / Verhaltensberaterin und Tiersitterin finde ich es hilfreich, Erste-Hilfe-Kurse für Haustiere zu besuchen und mich für den Notfall zertifizieren zu lassen. Ich empfehle dies nicht nur für Profis, sondern auch für Tierhalter.

Es gibt viele Beispiele dafür, wie dies hilfreich sein kann, da Sie nie wissen, was das Leben auf Sie werfen kann. Bei den meisten Erste-Hilfe-Programmen müssen Sie sich nach zwei Jahren erneut zertifizieren lassen, da sich das Gebiet der Tierpflege ständig weiterentwickelt und verbessert. Die Art und Weise, wie Sie die CPR für Hunde heute durchführen, kann sich morgen ändern.

So schneiden Sie die Nägel Ihres Hundes, ohne dass sie blutet

Meine Geschichte

5 Tage nach der Verletzung meines Hundes wurde es schon deutlich besser. Die Blutung hörte nach 5 Minuten in Mehl verpackt mit konstantem Druck auf. Dann hat sich mein Tierarzt das angeschaut. Er machte mir ein Kompliment, dass ich die richtigen Dinge getan hatte, und bandagierte dann den Bereich mit Tierarztwickel.

Tags:  Hunde Exotische Haustiere Nutztiere als Haustiere