Symptome des Parvovirus bei Hunden

Kontaktieren Sie den Autor

5 Anzeichen, dass Ihr Hund Parvovirus hat

Als Tierhalter denken wir oft, dass unsere Tiere, wenn sie gegen eine Krankheit geimpft wurden, diese nicht bekommen. Aber es stimmt nicht. Parvovirus ist zum Beispiel sehr ansteckend. Selbst wenn Sie ein guter Haustierbesitzer sind und über Impfungen auf dem Laufenden sind, können sie sich immer noch mit Parvovirus infizieren.

Wenn Sie die Symptome von kennen, können Sie schnell Maßnahmen ergreifen und die richtige Behandlung für Ihren Hund durchführen. Parvovirus ist oft tödlich, obwohl es bei frühzeitiger Erkennung und aggressiver Behandlung sehr wahrscheinlich ist, dass Ihr Hund überlebt.

1. Erbrechen

Erbrechen ist eines der Warnzeichen des Parvovirus. Obwohl Erbrechen zusätzliche Ursachen haben kann, wie z. B. Magenverstimmung, oder wenn Ihr Hund etwas einnimmt, das nicht mit ihm übereinstimmt. Es ist sehr wichtig, sich über Erbrechen bei Ihrem Hund im Klaren zu sein. Erbrechen jeglicher Art ist immer etwas, das Sie mit Ihrem Tierarzt besprechen müssen.

Während Erbrechen nicht immer bedeutet, dass Ihr Hund Parvovirus hat. Es ist immer ein Anliegen für einen Hundebesitzer. Möglicherweise stellen Sie fest, dass eine Ernährungsumstellung die Ursache für das Erbrechen Ihres Hundes ist. Was auch immer der Fall sein mag, Sie sollten Erbrechen immer ernst nehmen, genauso wie Sie es wären, wenn Sie krank wären.

2. Fieber

Parvovirus verursacht bei unseren K9-Gefährten Fieber. Es gibt eine Geschichte über alte Frauen, in der es heißt: "Ein Hund mit trockener, warmer Nase hat Fieber." Dies ist jedoch keine genaue Methode zur Erkennung von Fieber bei Hunden. Hier sind ein paar Anzeichen von Fieber bei einem Hund:

  • Depressive Stimmung
  • Husten
  • Zittern
  • Appetitverlust
  • Nasenausfluss

Ein Hund kann eines oder alle Symptome aufweisen, wenn er Fieber hat. Ein Hund wie viele andere Tiere hat von Natur aus eine höhere Temperatur als der Mensch. Verwenden Sie am besten ein Haustier-Thermometer und keines, das für Menschen entwickelt wurde, wenn Sie die Temperatur Ihres Hundes messen. Haustierthermometer sind sehr praktisch, besonders wenn Sie wie ich nicht in der Nähe eines Tierarztbüros wohnen.

Ein Nasenausfluss oder eine laufende Nase können ein Zeichen von Fieber sein. Eine depressive Stimmung ist meist sehr auffällig. Ihr Hund wird weniger energisch und sozial sein. Zittern und Appetitlosigkeit sind auch verräterische Anzeichen dafür, dass Ihr Hund Fieber hat.

Wenn Sie eines oder mehrere dieser Symptome bemerken, ist es eine gute Idee, die Temperatur Ihres Hundes zu messen, um die Sicherheit zu gewährleisten. Jede Temperatur bei 103 F oder höher ist eine Temperatur für einen Hund. Wenn die Temperatur eines Hundes 106 F erreicht, kann dies möglicherweise tödlich sein.

iSnow-Med Berührungsloses Infrarot-Haustier-Thermometer für Katze, Hund, Großohr, Veterinärohrtemperatur in 1 s messen, Haustierkörpermodus / Objektoberflächenmodus (Bad, Milch) verfügbar, C / F umschaltbar

Bei der Entscheidung, ob Ihr Hund Fieber hat, ist es wichtig, ein Haustier-Thermometer zu verwenden, um die Temperatur zu überprüfen. Ich benutze dieses einfache digitale Ohrthermometer zu Hause. Es ist viel einfacher, als bei einem kranken Hund eine rektale Temperatur zu messen.

Kaufe jetzt

3. Lethargie

Parvovirus ist sehr aggressiv und oft tödlich. Es belastet einen Hund erheblich. Infolgedessen können sie Anzeichen von Lethargie aufweisen wie:

  • Übermäßiges Schlafen
  • Faulheit
  • Energiemangel

Fast alles, was damit zu tun hat, dass Ihr Hund weniger aktiv ist als normal, kann als Lethargie angesehen werden. Wenn Ihr Hund tatsächlich Parvoviren hat, hat er wahrscheinlich kein Interesse an seinem Lieblings-Tennisball oder -Spielzeug.

4. Durchfall

Der mit dem Parvovirus verbundene Durchfall unterscheidet sich stark von dem des normalen Durchfalls. Wenn ein Hund Parvovirus hat, hat der Durchfall einen schrecklichen Geruch. Geruchsbelästigender als Durchfall aus irgendeinem anderen Grund. Stuhlgänge wie Durchfall bei Hunden mit Parvovirus enthalten häufig Blut. Eine sehr visuelle Erinnerung, um Ihren Hund so schnell wie möglich auschecken zu lassen.

Es gibt natürlich auch andere Ursachen für Durchfall bei Ihrem Hund. Ernährungsumstellungen oder das Essen von außen können zu Magenproblemen bei Ihrem K9-Begleiter führen. Wenn Sie Blut im Stuhl Ihres Hundes bemerken und ein Geflügelgeruch auftritt, rufen Sie Ihren Tierarzt an.

5. Dehydration

Dehydration ist ein häufiges Symptom des Parvovirus bei Hunden. Kein Zweifel, direkt im Zusammenhang mit Durchfall und Erbrechen. Dehydration gibt Anlass zur Sorge, auch wenn sie nicht mit dem Parvovirus zusammenhängt. Eine unbehandelte Dehydration kann möglicherweise tödlich sein. Die Warnsignale für eine Dehydration sind:

  • Versunkene Augen
  • Blasses Zahnfleisch
  • Elastizitätsverlust
  • Zusammenbruch

Wenn Ihr Hund dehydriert wird, können Sie feststellen, dass seine Augen eingesunken sind. Ähnlich wie beim Menschen. Blasses Zahnfleisch ist normalerweise ein totes Werbegeschenk dafür, dass Ihr Hund dehydriert ist. Ein weiteres Symptom, auf das Sie achten sollten, ist ein Elastizitätsverlust der Haut Ihres Hundes. Wenn Sie ihn zwischen Finger und Daumen einklemmen und loslassen, sollte die normale Haut gleich wieder zurückspringen. Bei einem dehydrierten Hund springt die Haut wahrscheinlich nicht so schnell zurück. Unabhängig von der Ursache, wenn Ihr Hund Anzeichen von Dehydration zeigt, ist es unerlässlich, einen Tierarzt aufzusuchen! Wenn Sie die Dehydration ignorieren, kann dies zum Tod Ihres Hundes führen.

Ich suche Behandlung für Parvovirus

Wenn Ihr Hund eines der von mir genannten Symptome aufweist, sollten Sie sich unverzüglich an Ihre örtliche Tierklinik wenden. Wenn das Parvovirus bestätigt wird und die Behandlung sofort beginnt, liegt die Überlebensrate bei 80%. Die Behandlung des Parvovirus besteht normalerweise aus:

  • IV Flüssigkeiten zur Dehydration (falls erforderlich)
  • Antibiotika
  • Probiotika
  • Vitamin-Shots zur Stärkung des Immunsystems
  • Glucosamin für die Darmgesundheit
  • Kolostrum für antibakteriellen Nutzen

Die Behandlung von Parvoviren kann extrem kostspielig sein, wenn sie in einer Tierklinik behandelt werden. Viele der zur Behandlung des Parvovirus benötigten Mittel stehen der breiten Öffentlichkeit zur Verfügung. Die Bekämpfung des Parvovirus ist möglicherweise kostengünstiger, wenn Sie einige Gegenstände außerhalb der Tierklinik kaufen. Ich halte Probiotika für meine Hunde bereit, und das würde die Kosten drastisch senken, wenn ich sie bei einem Tierarztbesuch benötige. Ich halte auch Kolostrum zur Hand, als allgemeine Immununterstützung für meinen älteren Hund.

So reinigen und desinfizieren Sie Ihr Zuhause nach der Parvovirus-Erkennung

Parvovirus ist extrem ansteckend und kann Monate außerhalb eines Wirts leben. Es ist sehr wichtig, dass alle Oberflächen, mit denen Ihr Hund in Kontakt kommt, ordnungsgemäß desinfiziert werden, nachdem bei ihnen Parvovirus diagnostiziert wurde. Andernfalls riskieren Sie, dass sich Ihr Hund erneut mit dem Virus infiziert. Die kontaminierten Bereiche sollten vorgewaschen und anschließend mit einer Desinfektionslösung abgewischt werden.

Es ist immer eine gute Idee, Haustierbetten und andere Gegenstände nach einer Parvovirus-Diagnose zu ersetzen. Ich kaufe oft online Bettwäsche und andere Artikel für unsere Hunde ein und habe festgestellt, dass DogProductPicker ein großartiger Ort ist, um Artikel abzuholen, die ich ersetzen muss.

Tags:  Ernährung Vögel Pferde