Fotoessay über das Leben eines Huhns: Vom frisch geschlüpften zum erwachsenen Huhn

Kontaktieren Sie den Autor

Warum ein Fotoessay?

Es ist mein Wunsch, Ihnen zu zeigen, was im Leben eines für Fleischzwecke aufgezogenen Kükens vor sich geht. Ich werde Ihnen den Lebensfortschritt von 100 "Barbecue Special" -Küken der Murray McMurray Hatchery im Jahr 2009 zeigen. Dies bedeutet, dass die Charge sowohl Jumbo Cornish Rock-Küken als auch Cornish Roaster-Küken umfasst.

Diese Vögel werden nicht zu wunderschönen Eierschichten heranwachsen. Sie werden zu leicht ekelhaften Essmaschinen, die abwechselnd gegessen werden sollen. Außerdem sind sie Hybriden und bringen normalerweise keine eigenen Nachkommen hervor.

Wenn Sie nicht wissen möchten, wie dieses Essen hergestellt wird, überspringen Sie diesen Artikel.

Hinweis: Die hier gezeigten Pflegemethoden für diese Küken entsprechen nicht unbedingt den Geschäftspraktiken. Dies ist ein Bauernhof in Privatbesitz und kein Batteriebetrieb oder eine Fabrikfarm.

Das Oddball Bonus Chick

Woche 1: Füttern und Küken pflegen

Das Zuhause für die Küken wurde sorgfältig vorbereitet. Fräulein Heather, ihre Hausmeisterin, hat das Hühnerhaus sorgfältig gereinigt, die Wände und den Boden desinfiziert, damit die neuen Küken keine Krankheiten aus der letzten Charge bekommen können. Es wurden alle Vorsichtsmaßnahmen getroffen, um sicherzustellen, dass das Zuhause der Küken hell, gesund und komfortabel ist. Wir verwenden Holzspäne auf dem Boden, um es warm und bequem zu machen. Diese werden in Säcken gekauft. Reishülsen können ebenfalls verwendet werden.

Die Küken werden in Pappkartons per US-Post zu Miss Heathers örtlichem Postamt geschickt, und sie müssen sie dort abholen, bevor sie nach Hause gebracht werden.

Neue Küken

Sofortige Pflege

Miss Heather hat ein Gehege mit alten Fenstern vorbereitet, um sicherzustellen, dass die Küken nicht zu weit vom Brutapparat und der Wärmelampe entfernt sind. Diese Gegenstände werden die Flügel einer Mutter heilen, bis sie alt genug sind, um der Welt zu trotzen. Sie kommen glücklich, gesund, warm und trocken an.

Sie werden mit kommerziellem Chick-Starter gefüttert, einer Formulierung aus verschiedenen Körnern und Proteinen, um neue Chicks zum bestmöglichen Start zu bringen.

Um die Küken auf ihr neues Leben vorzubereiten, zeigen wir ihnen, wo sich ihr Wasser und ihr Futter befinden, indem wir ihre Schnäbel in jedes eintauchen. Drei Esslöffel Zucker werden zu jedem Liter sauberem Wasser hinzugefügt, um die Küken mit Energie zu versorgen, die sie nach dem Transport benötigen.

Freunde finden

Fütterungsbedarf

Diese Küken wachsen im Vergleich zu den meisten anderen Rassen extrem schnell. Sie werden daher mit pulverförmigen Vitaminen versorgt, die auf ihre Nahrung oder in ihr Wasser gestreut werden können. Weil sie so schnell wachsen und so gefräßig sind, muss ihr Essen jeden Nachmittag weggenommen werden, damit sie nicht zu viel essen. Wenn sie zu viel essen dürfen, entwickeln sie eine Herzinsuffizienz und Probleme mit ihren Beinen (sie tragen ihr eigenes Gewicht nicht gut und die Beine können brechen). Wenn ihre Nahrung nicht religiös reguliert ist, werden sie träge und lügen nur in der Nähe ihrer Essenstabletts herum.

Verdauungsprobleme

Fütterungswechsel, Tag 3

Ab dem dritten Tag wird etwas namens "Baby Grit" auf das Essen gestreut. Sogar Babyküken haben Mägen, also wird ihnen Sand gegeben, um ihnen zu helfen, ihre Nahrung zu verdauen.

Bei 100 Küken muss das Gehege alle zwei Tage gereinigt werden, sonst entwickeln sie Atemprobleme durch das von ihnen produzierte Ammoniak.

Bündelungsverhalten

Woche 2: Echte Federn bekommen

Diese Woche sind sie mutiger und sehen nicht so sehr nach Daunen aus. Sie benutzen ihre Flügel ein bisschen, wenn sie rennen. Die Temperatur wird um 5 Grad pro Woche gesenkt, bis 70 Grad erreicht sind.

Bei kühleren Temperaturen ausbreiten

Wie viel Futter jetzt?

Sie lieben es zu essen! Derzeit essen die 100 von ihnen ungefähr 1 bis 1 1/4 Gallonen Chick Starter pro Tag. Jede Woche steigt ihre Nahrungsaufnahme dramatisch an. Sie brauchen auch das ganze Hühnerhaus, um darin herumzulaufen.

Den Futtertrog lieben

Wasser braucht

Ihr Wasser muss mindestens einmal täglich sauber gehalten und gewechselt werden. Zucker wird nicht mehr benötigt. Es werden jedoch mehr Futter- und Tränken benötigt, da die Küken nicht um Platz kämpfen müssen sollten.

Eine passende Art von Waterer

Woche 3: Sieht schlaksig aus

Sie essen jetzt mindestens 2 1/2 Gallonen Futter pro Tag. Fräulein Heather stellt die kleinen Futtertröge weg und ersetzt sie durch zwei Tabletts, die drei Meter lang sind. Fräulein Heather pflückt auch Grüns und Unkraut, damit sie essen.

Größer werden

Federwachstum

Sie sind größer geworden und stehen aufrecht. Kurz gesagt, sie sehen aus wie Hühner. Zu diesem Zeitpunkt sind sie ein bisschen stielig und ihre Federn sind fleckig. Sie haben viel Sonnenlicht und picken sich nicht gegenseitig an. Möglicherweise muss jedoch ein Fenster zur Belüftung geöffnet werden.

Groß und mutig

Woche 4: Längere Federn wachsen

Zu diesem Zeitpunkt essen sie ungefähr 4 Gallonen Futter pro Tag. Ihr Proteinbedarf steigt von 18% Protein auf 22%. Fräulein Heather hörte auf, Sägemehl auf dem Boden zu verwenden, da sie jetzt viel davon durchlaufen und ohne es bequem zu sein scheinen.

Teenager-Bühne

Erforderliche Zeit für die Hausarbeit

Ja, Hühner stinken. Zu diesem Zeitpunkt dauert es ungefähr 45 Minuten pro Tag, um sie zu pflegen.

Sehr unordentlich

Woche 5: Nach draußen gehen und Kämme beginnen aufzustehen

Sie sind reif genug, um in ihren Garten entlassen zu werden. Fräulein Heather hat viele Raubtiere, die gerne ihre Küken mit ihr teilen würden, oder sie könnten früher rausgelassen worden sein.

Ein Predator Free Yard

Grüne essen

Sie können nun ihr eigenes Grün pflücken. Küken können großartige Unkrautjäger sein! Sie essen jetzt von den beiden langen Futtertröcken und einigen runden Gummifuttertröcken und verbrauchen 25 Pfund Getreide pro Tag.

Feinschmecker Ragweed

Bewegungsmangel

Obwohl diese Küken aktiver sind als einige frühere Chargen, ermüden sie immer noch leicht. Hier ruhen sie sich auf halber Höhe ihrer Rampe aus.

An jedem Ort ruhen

Reinigungsarbeiten erhöhen

Miss Heather muss jetzt etwa alle 36 Stunden ihr Haus putzen. Sie fügt den Mist ihrem Komposthaufen hinzu.

Boden schaben

Woche 6: Einige Hühner sind zum Braten bereit

Die Gruppe isst jetzt 35 Pfund Futter pro Tag. Fräulein Heather muss mindestens zweimal pro Woche zur Getreidemühle gehen, um die 50-Pfund-Säcke nach Hause zu bringen.

Groß genug

Schlechte Manieren, schmutzige Gewohnheiten

Viele Hühner haben keine Manieren und drängen sich in ihre Futterschalen, picken und schubsen. Miss Heather putzt ihr Haus alle 24 Stunden und benötigt 1 1/2 bis 2 Stunden Pflege pro Tag.

Sitzen in den Futterpfannen

Bratgröße

Dieser machte ein Nickerchen in einer Futterpfanne, bevor ich näher kam. Bei dieser Größe wäre es möglich, einige der Männchen zum Braten zu schlachten. Sie würden bei 3-4 Pfund anziehen. Die Hühner sind etwas kleiner.

Vier Pfund Gewicht

Woche 7: Steife Beine und viel Futter

Einige der Hähne werden für ihre Beine schrecklich schwer. 4 der 100 Vögel haben Probleme. Das Problem scheint eine Verstauchung zu sein.

Unbequeme Beine

Genetisch für Schmerzen prädisponiert

Diese vier sind etwas steif, wenn sie aufstehen. Insbesondere ein Hahn hat die ganze Zeit Probleme. Er wird früh geschlachtet. Eine Henne bleibt jedoch neben ihm und versucht so viel wie möglich, ihn zu ermutigen, aufzustehen und nach draußen zu gehen und zu lächeln.

Aufstehen ist schwer

Langsame Sammler

Diese Vögel sind immer noch nicht annähernd so aktiv wie die Legehennen. Die Hühner fressen den größten Teil ihres Unkrauts und suchen auch außerhalb ihres Futters nach Futter.

Legehennenfutter Unterschiede

Polnisches Küken bleibt am Leben

Hier ist das polnische Buff-Küken. Ich liebe ihn! Er wird nicht geschlachtet. Fräulein Heather behält immer ihre "sonderbaren" Küken. Sie bringen lebhafte Nachkommen hervor, wenn sie ihre eigenen Eier schlüpfen lässt.

Niedlicher Oddball

Futterspeicher

Hier sind die verschiedenen Feeder, die Miss Heather derzeit verwendet. Welche Menge! Die Fässer sind voller Hirse für die Legehennen. Die Cornish Rock-Küken fließen jeden Tag mehr als 6 Gallonen Wasser durch, und Miss Heather schleppt täglich 5 bis 6 Gallonen Gülle weg.

Getreidefässer, Feeder

Tote von Feed

Hier ist die Tasche, die Miss Heather diese Woche von der Futtermühle bekommen hat, um die Zeit zwischen den Fahrten in die Stadt zu verlängern. Es enthält eine gute Mischung von Körnern, die für Geflügel geeignet sind.

Geeignete Getreidemischung

1.500 Pfund Kapazität Tote

Die Tasche hat ungefähr die Größe einer großen Palette und fasst 1.500 Pfund Futter.

Getreidetasche

Woche 8: Fast durch

Die Zeit naht. Bald werden die Aufgaben langsamer und die Gefriertruhe wird voll sein. Freunde und Familie treffen sich, um den Schlachtprozess durchzuführen.

Ein Besucher

Gesellschaft

Die Vögel paaren sich oft. Es ist süß, ihre Freundschaften zu sehen. Obwohl diese Hühner aus Anerkennung ihrer Vorfahren gezüchtet wurden, behalten sie noch viele Instinkte bei, die fast alle Hühner haben. Dazu gehört die Notwendigkeit einer tiefen Kameradschaft und der Teilhabe an ihrem Leben.

Süße Freunde

Sonnenbaden

Sie lieben es, sich zu sonnen, in kleinen Gruppen in der Nähe der Fenster und natürlich draußen in ihrem Garten zu liegen. Können Sie sehen, wie viel größer dieser Hahn ist als die Hühner?

Einfaches Ausruhen

Änderungen füttern

Miss Heather nimmt ihr Futter am Nachmittag mit. Die Futterration ist in den letzten 2 Wochen ungefähr gleich geblieben, aber die Dungproduktion ist von 5 Gallonen pro Tag auf 7 Gallonen gesunken.

Feed einschränken

Gewichtszunahme

Unmittelbar nach der Entnahme jagen und picken die Vögel im Liegen nach fehlendem Getreide. Sie haben 2-3 Pfund zugenommen. jeweils in den letzten 2 Wochen und sind bereit, geschlachtet zu werden.

Fehlende Kernel finden

Woche 9: Zeit, sich zu verabschieden, alle

Die Vögel sind zufrieden wie immer, essen, trinken und machen sich lustig. Es ist Mittag, so viele ruhen sich drinnen aus.

Mittagspause

Das Finale

Tägliche Entwicklung von Hühnerembryonen

Tags:  Nagetiere Exotische Haustiere Hunde