Wie man afrikanische Zwergigel richtig füttert: Protein, Insekten und Gemüse

Kontaktieren Sie den Autor

Zwergigel sind keine Nagetiere!

Afrikanische Zwergigel sind wunderschöne, neugierige kleine Tiere, die eine proteinreiche Ernährung benötigen, um gedeihen zu können.

Vielen Menschen fällt es schwer zu begreifen, dass Igel nicht einmal mit Hamstern, Mäusen oder Ratten verwandt sind. Sie sind von Natur aus insektenfressende Tiere und können von Nagetieren nicht gefüttert werden (Nüsse, Samen und Getreide). Mit Schneidezähnen ähnelt die optimale Ernährung für einen Zwergigel viel eher der einer Katze oder eines Frettchens.

Pygmäenigel fressen zwar wild lebende Insekten, sind aber in Gefangenschaft anfällig für Fettleibigkeit. Es wäre auch nahezu unmöglich, sie regelmäßig mit einem abwechslungsreichen Insektenmix zu versorgen, den sie für die Versorgung mit allen Nährstoffen benötigen würden.

Daher sind sie am gesündesten, wenn sie mit einem sehr hochwertigen, trockenen Katzenfutter mit einem hohen Proteinanteil gefüttert werden. Dies sollte der Grundnahrungsmittel sein, das mit einigen Insekten, gekochtem Fleisch und etwas frischem Obst / Gemüse ergänzt werden kann.

Die Grundnahrungsmittel für Zwergigel: Trockenfutter für Katzen

Pygmäenigel benötigen jede Nacht eine kleine Schüssel trockenes Katzenfutter (da sie nachtaktiv sind und zu dieser Zeit fressen). Es ist wichtig, dass die Katzenkekse reich an Eiweiß, von guter Qualität und auf Geflügelbasis sind . Sie sollten niemals mit Katzenfutter auf Fischbasis gefüttert werden.

Bei der Auswahl einer Marke müssen Sie sich das Etikett ansehen. Sie möchten entweder Hühnchen oder Pute als erste Zutat anstelle von Getreide sehen.

Der Proteingehalt sollte bei 30–40% liegen und der Fettgehalt sollte 10–15% nicht überschreiten.

Wenn Ihr Igel extrem aktiv ist oder sich von einer Krankheit erholt, schadet ihm ein etwas höherer Fettanteil nicht, aber Pygmäen sind sehr anfällig für Fettleibigkeit und Fettleber, wenn sie als Haustiere gehalten werden. Sie möchten alles tun, um sicherzustellen, dass sie hauptsächlich konsumieren Protein, da dies das ist, was sie brauchen, um Muskelmasse aufrechtzuerhalten, Krankheiten wie Diabetes zu vermeiden und bis ins hohe Alter zu leben.

Sie sollten sich bemühen, so viele Marken wie möglich aufzunehmen. Keiner von uns weiß genau, was Pygmäen-Igel brauchen, um in Bezug auf Mikronährstoffe so gesund wie möglich zu sein. Daher ist es am sichersten, sie mit einer Mischung aus so vielen verschiedenen hochwertigen Katzenfuttermitteln wie möglich zu füttern.

Gute Marken sind Hills Science Plan Light, Royal Canin Light, James Wellbeloved Light und Purina One Light.

Beachten Sie, dass die oben genannten Marken alle das Wort "Licht" enthalten. Dies liegt daran, dass sie fettarm und proteinreich sind, was ideal für Ihren Zwergigel ist.

Füttere dein Pygmäenigelfutter nicht für wilde Igel!

Sie müssen die Anziehungskraft von kommerziellen "Igelnahrungsmitteln" wie der Spikes- Reihe meiden. Diese Produkte sind für wildlebende Gartenigel bestimmt und normalerweise sehr fetthaltig und für afrikanische Zwergigel völlig ungeeignet.

Sie sind auch laktoseintolerant und sollten daher niemals mit milchhaltigen Produkten gefüttert werden.

Wie Sie Ihre Pygmäenigeldiät ergänzen

Wenn Sie Ihrem Zwergigel eine Mischung aus guten Katzenkeksen wie den oben genannten füttern, werden Sie ihm die meisten Nährstoffe liefern, die er benötigt. Sie sollten seine Ernährung jedoch auf jeden Fall mit einigen aufregenden Leckereien und Snacks ergänzen. Dies wird seinen Appetit scharf halten und seine Ernährung weiter bereichern.

Füttern Sie Ihren Igel mit etwas frischem Futter, während Sie am Abend mit ihm spielen, um sich mit ihm zu verbinden, da er Sie mit Zufriedenheit und Sicherheit in Verbindung bringt. Dann können Sie ihm seine Schüssel trockenes Katzenfutter (und natürlich frisches Wasser!) Über Nacht zum Essen geben, während Sie schlafen.

Einige Leute füttern ihren Igeln kleine Mengen Fisch, aber es wird im Allgemeinen nicht empfohlen. Der allgemeine Konsens ist, dass sich die Besitzer an Fleisch halten sollten. Ansonsten genießen sie Ei, einige Insekten als Leckerbissen, eine große Auswahl an interessanten Früchten, Gemüse und Kräutern.

Füttern Sie Ihr Pygmy Hegdehog Gekochtes Fleisch

Von Zeit zu Zeit möchten Sie Ihrem Igel vielleicht frisch gekochtes Hähnchen, Pute oder (seltener) Rindfleisch füttern. Es wird empfohlen, Schweinefleisch zu vermeiden, da es fetthaltig und im Allgemeinen ungeeignet ist.

Pygmäenigel sollten natürlich keine Gewürze, kein Öl oder Salz zu sich nehmen. Geben Sie ihnen daher nur kleine Mengen von normalem, ungewürztem Fleisch.

Lassen Sie es nicht über Nacht in ihrem Käfig, da es sonst abläuft und das Risiko einer Krankheit besteht, wenn sie es konsumieren. Pygmäen-Igel verschlechtern sich schnell, wenn sie krank sind, und können leicht dehydrieren / an Gewicht verlieren, wenn sie unter Durchfall leiden. Deshalb müssen Sie beim Füttern vorsichtig sein.

Welche Früchte / Gemüse / Kräuter sind geeignet?

Sie sollten es nicht mit Obst / Gemüse übertreiben, da Zwergigel keine Pflanzenfresser sind und daher leicht Durchfall entwickeln können, wenn Sie zu viele pflanzliche Lebensmittel zu sich nehmen. Sie regen jedoch den Appetit Ihres Haustieres an, wenn es krank ist, befeuchten es bei heißem Wetter und werden von vielen Igeln akzeptiert und sogar geliebt.

Es muss auch beachtet werden, dass Zwergigel empfindlich auf Blutzuckerspitzen (Glukose) reagieren und bekanntermaßen anfällig für Diabetes sind, insbesondere wenn sie älter werden. Daher sollten Sie die Menge der Früchte, die sie essen, begrenzen und ihnen nur einmal alle vierzehn Tage Früchte anbieten . Gemüse kann jeden zweiten Tag in kleinen Mengen verabreicht werden, da es keinen raschen Blutzuckeranstieg verursacht.

  • Sichere Früchte: Banane, Apfel, Melone, Heidelbeeren, Himbeeren, gekochter Kürbis, Birne.
  • Sicheres Gemüse: Karotten, Mais, Paprika (die lieben es!), Gekochte Süßkartoffeln, rohen / gekochten Brokkoli und Grünkohl (eine großartige Möglichkeit, sie mit Kalzium zu versorgen).
  • Sichere Kräuter: Petersilie (auch Koriander genannt) wird von vielen Igeln geliebt.

Denken Sie daran: Das Füttern von Obst / Gemüse / Kräutern kann zu einer intensiven Selbstsalbung Ihres kleinen Haustieres führen. Sie müssen es daher möglicherweise regelmäßiger baden!

Sind Pygmäenigel keine Insektenfresser?

Insekten können als Leckerbissen angeboten werden, sollten jedoch nicht mehr als 5–10% ihrer Nahrung ausmachen. Dies liegt daran, dass Igel eine unglaublich vielfältige Mischung von Insekten in freier Wildbahn fressen und wir sie nicht ohne weiteres mit so vielen verschiedenen Insektenarten versorgen können, während sie in Gefangenschaft leben. Aus diesem Grund eignen sie sich am besten für eine eiweißreiche Ernährung auf Katzenfutterbasis. Insekten können jedoch eine große Wohltat sein und werden gerne angenommen.

Sichere Insekten: Mehlwürmer (von Zwergigel verehrt, aber sehr fett), kleine Grillen, Wachswürmer, Seidenraupen.

Ich empfehle Ihnen, ein paar Mehlwürmer aus der Dose für Ihr Schwein zu kaufen, da Sie diese im Kühlschrank aufbewahren und ihm von Zeit zu Zeit ein paar Mehlwürmer untermischen können. Ein gutes Beispiel ist "Can O Worms", das Sie bei Amazon bestellen können. Mein Igel hat das absolut geliebt, auch wenn er sehr alt war und kaum Appetit hatte.

Kann O 'Worms

Zoo Med Laboratories Can O Worms, 1, 2 Unzen Dosen (3er Pack) Jetzt kaufen
Tags:  Vögel Nagetiere Haustierbesitz