Hundetraining: Vor-und Nachteile der Verwendung eines Dog Halti

Was genau ist ein Hund Halti?

Ein Hundehalti ist einfach ein Kopfhalsband, das einem von Pferden getragenen Halfter etwas ähnelt. Ein Hundehalti, der auch als vorsichtiger Anführer, Kopfhalfter oder Kopfhalfter bezeichnet wird, geht über den Kopf des Hundes, wobei die größere Schleife um den Hals des Hundes verläuft und die kleinere Schleife über die Schnauze des Hundes verläuft. Ein korrekt getragener Halti sollte genügend Platz lassen, damit ein Finger unter den Wangenriemen gleiten kann.

Manchmal verwechseln die Leute die Halti mit einem Maulkorb; Die beiden sind jedoch sehr unterschiedlich und wurden für unterschiedliche Zwecke gebaut. Das heißt, es ist wichtig zu erkennen, dass einige Modelle von Hundehaltis absichtlich hergestellt wurden, um das Schließen des Mundes zu ermöglichen; Ein Merkmal, das sich als nützlich erweisen kann, wenn es um aggressionsanfällige Hunde geht.

Der Hauptzweck eines Hundehalti ist es, eine bessere Kontrolle zu gewährleisten. Pferde sind große Tiere, die leicht von einem Halfter kontrolliert werden können, der um ihre Köpfe gewickelt ist. Daher wurde der Halfter mit dem gleichen Gedanken hergestellt. Grundsätzlich funktioniert das Kopfhalsband so, dass der Kopf des Hundes gesteuert wird, was es zu einem idealen Trainingsinstrument für Hundebesitzer macht, die besorgt sind, die Straße entlanggeschleppt zu werden.

Das Kopfhalfter wurde erstmals vor etwa 25 Jahren von Dr. Roger Mugford gefertigt. Dr. Mugford ist ein in Großbritannien ansässiger führender Trainer und Tierverhaltensforscher. Mit großen Hunden wie Irish Wolfhounds und Rückenproblemen verstand Dr. Mugford die Notwendigkeit einer besseren Kontrolle. Heutzutage gibt es Hundehalter in jeder größeren Zoohandlung. Da Kopfhalter etwas Zeit benötigen, um sich daran zu gewöhnen, ist es am besten, einen seriösen Hundetrainer um Rat zu fragen.

Wie bei den meisten Schulungswerkzeugen sind Vor- und Nachteile zu beachten, bevor Sie in deren Verwendung investieren. Als Hundebesitzer liegt es letztendlich an Ihnen, das am besten geeignete Trainingsinstrument für Ihren Hund auszuwählen. Wenn Sie sich nicht sicher sind, fragen Sie einen Hundetrainer um Rat.

Vor- und Nachteile von Dog Haltis

Es gibt gute und schlechte Dinge an den Halti. Als Trainer und Verhaltensberater neige ich dazu, in bestimmten Fällen, in denen ein gewisses Maß an Kontrolle erforderlich ist, ein Halti zu verwenden. In der Vergangenheit war es mir aufgrund der hervorragenden Kontrolle von Kopf und Schnauze gelungen, bei einer umgeleiteten Aggression einen Halti zu verwenden. Ich bevorzuge jedoch in Fällen, in denen die Kontrolle über den Kopf nicht so wichtig ist, einen Aufsatzgurt. Das Folgende sind einige Vor- und Nachteile von Dog Haltis.

Vorteile von Head Halters bei Hunden

  • Funktioniert hervorragend, um das Ziehen zu reduzieren. Einige Hundebesitzer behaupten, dass sie sich bei guter Kontrolle des Kopfes wie eine "Servolenkung" anfühlen.
  • Ein Hundehalsband bietet eine humanere Alternative zu auf Abneigung basierenden Werkzeugen wie Halsbändern, Zinkenhalsbändern und elektronischen Halsbändern, die dafür bekannt sind, emotionale und physische Probleme zu verursachen.
  • Verglichen mit dem sanften Vorfach bieten einige Haltis eine bequemere Passform, da sie über dem Nasenbereich gepolstert sind.
  • Einige Haltis bieten die Möglichkeit, die Schnauze zu schließen.
  • Die Art und Weise, wie der Halti konstruiert ist, ermöglicht es Hunden, nach Bedarf zu keuchen.

Nachteile von Haltis bei Hunden

  • Der größte Nachteil des Halti ist die Tatsache, dass es einige Zeit dauert, bis sich der Hund daran gewöhnt hat. Einige Hunde geraten in Panik, werfen sich auf den Boden, reiben sich mit dem Kopf an den Oberflächen und stupsen daran.
  • Einige Hunde scheinen beim Tragen übermäßig zurückhaltend zu sein.
  • Wie bei anderen Trainingsgeräten besteht auch bei Haltis die Gefahr von Verletzungen. In diesem Fall besteht die Gefahr, dass Hals und Wirbelsäule des Hundes verletzt werden, wenn der Hund nach vorn stürzt und den Kopf zur Seite dreht.
  • Wie bei anderen Trainingswerkzeugen sollte ein Halti im Zusammenhang mit dem Training verwendet werden und nicht als Ersatz für das Training. Wie bei anderen Trainingswerkzeugen handelt es sich um Übergangswerkzeuge, die vorübergehend verwendet werden, bis ein besseres Verhalten vermittelt wird.
  • Der Halti muss richtig sitzen, um die Wirksamkeit zu gewährleisten. Der Halti sollte nicht an der Augenpartie reiben. Vielmehr sollte es in der Nähe der Nase und nicht in der Nähe der Augen ruhen. Der Hund sollte es nicht abschaben können. Laut Terri Ryan sollte es wie ein "V" für den Sieg und nicht wie ein "L" für den Verlierer aussehen.
  • Ein Halti kann bei manchen Hunden ein verhaltenes Verhalten hervorrufen. Deshalb bin ich kein großer Fan davon und bevorzuge Aufsatzgurte.

Wie bei anderen Trainingswerkzeugen gibt es Vor- und Nachteile bei der Verwendung eines Halts und wie bei jedem Trainingswerkzeug besteht die Gefahr eines Missbrauchs. Denken Sie daran, dass Ihr Hund möglicherweise desensibilisiert werden muss, um sich daran zu gewöhnen. Wenden Sie sich an Ihren Hundetrainer, wenn Sie das beste Trainingsinstrument für Ihren Hund auswählen möchten, da dies von Person zu Person von Fall zu Fall unterschiedlich ist.

So setzen Sie Ihrem Hund einen Halti auf

Tags:  Tierwelt Nagetiere Reptilien & Amphibien