Hund Camping oder Wandern Packliste

Packliste für Hunde oder Welpen

Weißt du, was du für deinen besten pelzigen Kumpel packst, wenn du an diesem Wochenende ins Auto steigst? Stellen Sie sicher, dass Sie beide auf das Abenteuer vorbereitet sind, das Sie auf dem Weg finden, indem Sie diese Packliste durchgehen.

Wandern oder Zelten mit einem Hund macht so viel Spaß, aber es sind noch einige Überlegungen erforderlich, um Ihr Hündchen sicher und komfortabel zu halten. Sie werden beide glücklicher sein, wenn Sie die richtige Ausrüstung haben, um ihn komfortabel, sicher und hydratisiert zu halten. Im Folgenden finden Sie die wichtigsten Informationen zum Hund für Ausflüge im Freien.

Liste der Hundeausrüstungen

  1. Pfotenschutz
  2. Erste-Hilfe-Kasten (siehe Liste der Gegenstände unten)
  3. Extra Nahrung und Wasser
  4. Geschirr
  5. Spielzeuge

Im Folgenden finden Sie eine vollständige Beschreibung aller benötigten Artikel.

Pfotenschutz für Hunde

Hundebeuten

Auf eisigen, schneebedeckten oder besonders rauen Wegen benötigen die meisten Hunde einen Pfotenschutz, um den ganzen Tag am Laufen zu bleiben. Hundeschuhe werden in Viererpacks geliefert und über die Füße gestülpt. Wenn Ihr Hund nicht an sie gewöhnt ist, kann er sie zunächst zum Laufen bringen, bis er vergisst, dass er sie an hat. Viele Hunde werden versuchen, sie mit den Zähnen abzureißen und benötigen Anweisungen, um sie in Ruhe zu lassen.

Tatzensalbe

Solange es kein Eis gibt, brauchen Sie wahrscheinlich keine Hundeschuhe, aber wenn Sie Ihren Hund für einen langen Tag mitnehmen, achten Sie darauf, wie er gegen Ende geht und nachdem Sie nach Hause gekommen sind. Sie werden später bemerken, dass Ihr Welpe seine Füße leckt, weil seine Pfoten wund sind oder bluten oder er seltsam läuft. Überprüfen Sie die Polster seiner Füße und wenn sie übermäßig gebrochen sind und besonders wenn sie bluten, müssen Sie eine Pfotensalbe von Ihrer örtlichen Zoohandlung holen. Zweimal täglich für ein oder zwei Tage auftragen, ist alles, was sie brauchen, um wieder gesund zu werden.

Erste-Hilfe-Set für Hunde

Genau wie Sie sollte Ihr Welpe niemals ohne Erste-Hilfe-Kasten das Haus verlassen. Meistens brauchen Sie für Ihren Hund kein zusätzliches Erste-Hilfe-Set. Die meisten medizinischen Hilfsmittel, die Sie für Ihren Hund benötigen, sind die gleichen, die Sie für sich selbst benötigen würden, aber bei einer Hundeverletzung werden in der Regel viel Antibiotika-Salbe, Gaze und Wasserstoffperoxid verwendet.

Fügen Sie zusätzlich zu Ihrem typischen medizinischen Bedarf für den Menschen Folgendes für Ihren Hund hinzu:

  • Veterinärkontakt und alle bekannten Erkrankungen
  • Selbstklebende Bandagen
  • Pfotensalbe
  • Hund Erste-Hilfe-Buch

Trinkwasser für Hunde

Ihr Welpe muss auch hydratisiert bleiben! Berücksichtigen Sie den Wasserbedarf Ihres Hundes beim Wandern. Sie braucht sauberes und gereinigtes Wasser, genau wie Sie.

Sie könnten ein spezielles Getränkegefäß für Ihren Hund in Betracht ziehen. Während Sie Ihre Wasserflasche kippen und Fido am ganzen Körper sabbern lassen könnten, während das meiste Wasser fehlt, versuchen Sie es beim nächsten Mal mit einer zusammenklappbaren Schüssel. Sie sind leicht zu verpacken und die meisten, die in Geschäften im Freien erhältlich sind, können auch als Schneidebrett oder Teller verwendet werden.

Outdoor Hundegeschirr oder Pack

Ein Hund, der viel Zeit auf der Spur verbringt, benötigt ein Qualitätsgeschirr. Ein Geschirr gibt dem Besitzer eine bessere Kontrolle über seinen Hund, ohne das Verletzungsrisiko für den Hals des Hundes, der mit einem Halsband geliefert wird. Nehmen Sie Ihren Hund mit, wenn Sie in die Tierhandlung gehen, um ein Geschirr zu kaufen, um sicherzustellen, dass es richtig sitzt. Es sollte volle Bewegung zulassen und trotzdem eng genug sein, dass es sich nicht bewegt, wenn er es tut.

Wenn Sie einen mittelgroßen bis großen Hund mit übermäßiger Energie haben, sollten Sie ihm einen Rucksack zum Tragen auf der Strecke geben. Ein gut bemessener Rucksack ist für einen Hund leicht zu tragen und erleichtert das Verstauen seiner Ausrüstung. Stellen Sie sicher, dass das Gewicht gleichmäßig verteilt ist, bevor Sie sich auf den Weg machen.

Extra Nahrung und Wasser

Denken Sie daran, dass Ihr Hund in einem Notfall, in dem Ihnen das Futter ausgeht, einiges von Ihnen fressen kann. Es ist jedoch eine sehr schlimme Situation, wenn Sie sein Futter mit anderen teilen möchten. Packen Sie extra Trockenfleisch vom Rind, Käse und knusprige Snacks ein und lassen Sie es aus, wenn Sie viel zusätzliches Hundefutter mitbringen.

Je nachdem, wohin Sie gehen, kann Ihr Hund möglicherweise selbst Wasser finden. Aber seien Sie mit zusätzlichem Wasser für sie vorbereitet, wenn das Wasser in der Gegend nicht sauber ist oder wenn es kein verfügbares gibt.

Vergiss nicht: Spielzeug!

Ob Sie Ihrem Hund Spielzeug zum Spielen mitbringen oder nicht, hängt von seinem Temperament und der Art der Umgebung ab, in der Sie sich befinden. Wenn Sie viel Zeit zum Entspannen am Lagerfeuer verbringen und wissen, dass Ihr Hund einen bestimmten Knochen liebt dann könnte das ein Lebensretter sein, um ihn zu beschäftigen und keinen Ärger zu machen.

Tags:  Hunde Pferde Bildungszentrum