11 Hunderassen, die wie Zwergspitz aussehen

Der Pommersche ist ein kleiner Hund, der auch Deutscher Spitz oder Zwergspitz genannt wird, was Zwergspitz bedeutet. Diese Rasse entstand in Nordosteuropa in einem Gebiet, das heute Teile Polens und Westdeutschlands umfasst. Der Pommersche ist ein aktiver, freundlicher, lebhafter und verspielter Hund, der ein guter Begleiter ist.

Pommersche sind eine der beliebtesten Spielzeugrassen der Welt und wurden seit 1998 häufig unter den 20 besten registrierten AKC-Hunderassen in Amerika aufgeführt. Ihre Popularität stieg vor allem durch Königin Victoria, die einen sehr kleinen Pommerschen besaß und die Nachfrage erhöhte für kleinere Poms.

Andere Rassen, die Pommern ähneln

Es gibt viele andere Hunde, die wie Pommersche aussehen, jeder mit seinen eigenen Besonderheiten – manche sind größer, manche haaren weniger und manche sind besser an bestimmte Klimazonen angepasst. Wenn Sie sich nicht sicher sind, ob Sie einen Pom wollen, aber lieben, wie er aussieht, ziehen Sie stattdessen eine dieser 11 Rassen in Betracht.

  1. Keeshond
  2. Japanischer Spitz
  3. Indischer Spitz
  4. Deutscher Spitz Mittel
  5. Amerikanischer Eskimohund
  6. Volpino Italiano
  7. Finnischer Spitz
  8. Finnischer Lapphund
  9. Tibetischer Spaniel
  10. Langhaariger Chihuahua
  11. Samojede

1. Keeshond

Der aus Holland stammende Keeshond ist eine mittelgroße Hunderasse aus der Kategorie der Spitzhunde. Es ist ein enger Verwandter der deutschen Spitz-Hunde, wie der deutsche Kleinspitz. Dieser Hund wurde im 19. Jahrhundert in England aus Hunden entwickelt, die aus den Niederlanden und Deutschland importiert wurden. Der Keeshond wird seit 1930 vom AKC anerkannt. Er ist auch als Dutch Barge Dog, Smiling Dutchman, German Spitz, Deutscher Wolfspitz und Wolfspitz bekannt.

Warum einen Keeshond wählen?

  • Der Keeshond ist ein mittelgroßer Hund, der größer und stärker ist als der Spitz.
  • Diese Rasse ist ein guter Begleiter und Wachhund.

Pommern vs. Keeshond

PommernKeeshond

Herkunft

Deutschland, Polen

Holland

Höhe

7–12 Zoll

16–19 Zoll

Gewicht

1,9–3,5 kg

15–20 kg

Lebensdauer

12–16 Jahre

12–14 Jahre

2. Japanischer Spitz

Der japanische Spitz ist ein wunderbarer Begleithund, der sehr loyal und klug ist. Wie der Name schon sagt, stammt diese Rasse aus Japan. Die vollständige Geschichte der japanischen Spitzrasse ist nicht verfügbar, aber es wird allgemein angenommen, dass sie von weißen deutschen Spitzhunden abstammen. Trotz ihrer geringen Größe sind sie sehr mutige, aufmerksame und hingebungsvolle Hunde, die großartige Wachhunde abgeben. Sie eignen sich für Haushalte mit Kindern und anderen Haustieren.

Warum einen japanischen Spitz wählen?

  • Der Japanische Spitz ist größer als der Pommersche.
  • Japanische Spitzes sind pflegeleichte Hunde, da Schmutz nicht an ihrem Fell haften bleibt. Ihr Fell ist im Vergleich zu anderen spitzartigen Hunden relativ trocken.

Pommerscher vs. Japanischer Spitz

PommernJapanischer Spitz

Herkunft

Deutschland, Polen

Japan

Höhe

7–12 Zoll

12,0–14,5 Zoll

Gewicht

1,9–3,5 kg

5–10 kg

Lebensdauer

12–16 Jahre

10–16 Jahre

3. Indischer Spitz

Der indische Spitz ist eine alte Hunderasse, die in Indien beheimatet ist. Dieser Hund ist von Natur aus gesund und benötigt weniger Pflege und tierärztliche Versorgung als viele Rassen. Sie hat sich an das tropische Klima der indischen Prärie angepasst. Der Indische Spitz ist ein intelligenter, energischer, aufmerksamer und aktiver Hund, der ein guter Begleiter und Wachhund ist, aber er versteht sich nicht gut mit anderen Haustieren und Hunden.

Warum einen indischen Spitz wählen?

  • Der indische Spitz ist gut geeignet für heißes und feuchtes Klima.
  • Der indische Spitz ist ein von Natur aus gesunder Hund, der weniger Pflege und tierärztliche Versorgung benötigt.

Pommerscher vs. Indischer Spitz

PommernIndischer Spitz

Herkunft

Deutschland, Polen

Indien

Höhe

7–12 Zoll

8–18 Zoll

Gewicht

1,9–3,5 kg

5–12 kg

Lebensdauer

12–16 Jahre

10–14 Jahre

4. Deutscher Spitz Mittel

Der Mittel ist ein mittelgroßer Hund in der Spitzgruppe.Unter den fünf aus Deutschland stammenden Spitzenarten ist die Mittel die drittgrößte. Der deutsche Spitz Mittel ist einem deutschen Spitz oder einem Zwergspitz sehr ähnlich, aber weniger behaart als diese beiden Rassen.

Warum einen deutschen Spitz Mittel wählen?

  • Der deutsche Spitz Mittel sieht dem Pommerschen sehr ähnlich und hat ähnliche Eigenschaften, aber er wirft weniger ab.
  • Der Mittel bellt auch weniger als ein Pomeranian.

Pommern vs. Deutscher Spitz Mittel

PommernDeutscher Spitz Mittel

Herkunft

Deutschland, Polen

Deutschland

Höhe

7–12 Zoll

12–15 Zoll

Gewicht

1,9–3,5 kg

7–11 kg

Lebensdauer

12–16 Jahre

13–15 Jahre

5. Amerikanischer Eskimohund

Der amerikanische Eskimohund ist in Amerika beheimatet und in drei Varianten erhältlich: Standard, Miniatur und Spielzeug. Es ist ein sehr energischer, aufmerksamer, kluger und verspielter Hund, der ein guter Begleiter und Wachhund ist. Es gehört zu den Top-Scorern in Gehorsamsprüfungen.

Warum einen amerikanischen Eskimohund wählen?

  • Amerikanische Eskimohunde sind in drei Größen erhältlich, sodass Besitzer einen Hund wählen können, der etwas größer oder sogar viel größer als ein Pom ist.
  • Der amerikanische Eskimohund passt sich gut an kaltes Wetter an.

Pommerscher vs. amerikanischer Eskimohund

PommernAmerikanischer Eskimohund

Herkunft

Deutschland, Polen

Amerika

Höhe

7–12 Zoll

15–19 Zoll

Gewicht

1,9–3,5 kg

8,2–16 kg

Lebensdauer

12–16 Jahre

13–15 Jahre

6. Volpino Italiano

Der Volpino Italiano ist ein enger Verwandter des Pommerschen, aber er ist etwas größer als ein Pom. Sie ist in Italien beheimatet und wird auch Volpino (Plural: Volpini), Cane del Quirinale und Cane di Firenze genannt. Der Volpino Italiano sieht aus wie ein kleiner weißer Fuchs, daher auch sein Name; „volpino“ leitet sich vom Wort „vulpes“ ab, was „Fuchs“ bedeutet. Diese Rasse wird häufig mit dem weißen Pom und dem Miniatur-Alaskan-Spitz verwechselt.

Warum einen Volpino Italiano wählen?

  • Volpini sind etwas größer als Poms.
  • Der Volpino Italiano verträgt sich gut mit anderen Haustieren.

Pommern gegen Volpino Italiano

PommernVolpino Italiano

Herkunft

Deutschland, Polen

Italien

Höhe

7–12 Zoll

9,5–12 Zoll

Gewicht

1,9–3,5 kg

4,1–5,4 kg

Lebensdauer

12–16 Jahre

14–16 Jahre

7. Finnischer Spitz

Der Finnische Spitz ist die nationale Hunderasse Finnlands. Es wurde für die Jagd auf kleine und große Wildarten entwickelt – alles vom Eichhörnchen bis zum Bären! Es ist ein energischer, aktiver und robuster Hund, obwohl er für sein Bellen bekannt ist. Trotz der Tatsache, dass dieser Hund für die Jagd gezüchtet wurde, ist er sehr freundlich und anhänglich und eignet sich für Haushalte mit Kindern und anderen Haustieren.

Warum einen finnischen Spitz wählen?

  • Finnische Spitzes sind größer und kräftiger als Poms.
  • Diese Rasse ist für das Leben auf dem Bauernhof und im Garten geeignet.

Pommern vs. Finnischer Spitz

PommernFinnischer Spitz

Herkunft

Deutschland, Polen

Finnland

Höhe

7–12 Zoll

15–20 Zoll

Gewicht

1,9–3,5 kg

7–13 kg

Lebensdauer

12–16 Jahre

12–14 Jahre

8. Finnischer Lapphund

Der Finnische Lapphund ist ein mittelgroßer Hund in der Spitzgruppe. Es ist in Finnland beheimatet, wo es zum Hüten von Rentieren und zur Jagd verwendet wurde. Diese Hunderasse wurde von den Sami-Stämmen entwickelt und ist eine Mischung aus einem Wolf und einem Hund, was ihr Talent als Jagdbegleiter erklärt. Es ist auch eine gute Rasse für Familien mit Kindern.

Warum einen finnischen Lapphund wählen?

  • Der finnische Lapphund ist ein energischer, athletischer und robuster Hund, der immer noch wie ein Spitz aussieht.
  • Diese Rasse ist größer und stärker als der Pommersche und eignet sich für das Leben auf dem Bauernhof oder im Garten.

Pommerscher vs. Finnischer Lapphund


PommernFinnischer Lapphund

Herkunft

Deutschland, Polen

Finnland

Höhe

7–12 Zoll

17–20 Zoll

Gewicht

1,9–3,5 kg

15–24 kg

Lebensdauer

12–16 Jahre

12–14 Jahre

9. Tibetischer Spaniel

Der Tibetan Spaniel ist ein kleiner Begleit- und Spielzeughund aus Tibet. Trotz seines Namens ist es eigentlich kein echter Spaniel; Es ähnelt eher einem Lhasa Apso als einem Spaniel. Obwohl klein, ist dies ein energischer und sehr aktiver und aufmerksamer Hund. Tibetan Spaniels sind mutig und hingebungsvoll, was sie zu guten Wachhunden macht.

Warum einen tibetischen Spaniel wählen?

  • Tibetan Spaniels können sich an extrem kaltes Klima anpassen.
  • Diese Rasse ist nur ein wenig größer als der Pommersche, obwohl sie schwerer ist.

Pommerscher vs. tibetischer Spaniel

PommernTibetischer Spaniel

Herkunft

Deutschland, Polen

Tibet

Höhe

7–12 Zoll

9–10 Zoll

Gewicht

1,9–3,5 kg

4,1–6,8 kg

Lebensdauer

12–16 Jahre

12–15 Jahre

10. Langhaariger Chihuahua

Der langhaarige Chihuahua ist ein kleiner, anhänglicher und schützender Hund, der ursprünglich aus Mexiko stammt. Es wird als Spielzeughunderasse eingestuft. Trotz seiner geringen Größe ist der langhaarige Chihuahua sehr mutig und beschützt seine Familie und seinen Besitzer und ist Fremden gegenüber zurückhaltend und distanziert. Diese Hunde sind äußerst intelligent und lassen sich gut erziehen, aber sie sind leicht zu provozieren und nicht für Haushalte mit kleinen Kindern geeignet.

Warum einen langhaarigen Chihuahua wählen?

  • Der Chihuahua ist der einzige Spielzeughund, der etwas kleiner ist als der Pom.
  • Chihuahuas können sich an ein warmes und feuchtes Klima anpassen.

Pommern vs. langhaariger Chihuahua

PommernLanghaariger Chihuahua

Herkunft

Deutschland, Polen

Mexiko

Höhe

7–12 Zoll

6–10 Zoll

Gewicht

1,9–3,5 kg

1,8–2,7 kg

Lebensdauer

12–16 Jahre

12–20 Jahre

11. Samojede

Der Samojede ist ein mittelgroßer bis großer Hund, der zur Spitzgruppe gehört. Es ist ein Hütehund, der aus der sibirischen Region Russlands stammt. Dies ist ein starker, robuster, intelligenter Hund, der ein ausgezeichneter Begleiter und Arbeitshund ist. Der Samojede hat seinen Namen von den Samojeden in Sibirien, die die Rasse pflegten, um ihnen bei der Rentierherde zu helfen.

Warum einen Samojeden wählen?

  • Der Samojede ist ein großer Hütehund, der immer noch einem Pommerschen ähnelt, da es sich bei beiden um Spitzhunde handelt.
  • Der Samojede ist ein starker und unabhängiger Hund, der extrem kaltes Wetter überleben kann.

Pommern vs. Samojede

PommernSamojede

Herkunft

Deutschland, Polen

Russland, Sibirien

Höhe

7–12 Zoll

19–24 Zoll

Gewicht

1,9–3,5 kg

23–29 kg

Lebensdauer

12–16 Jahre

12–14 Jahre

Mehr über Pommersche und ähnliche Rassen

  • Top 15 der beliebtesten pommerschen Mischlingshunde
    Designerhunde werden entwickelt, um bestimmte Aufgaben zu erfüllen und einige genetische Vorteile aus dem Mischen von Rassen zu ziehen. Obwohl sie von den großen Zwingern nicht anerkannt werden, sind sie beliebt und gefragt. Hier sind einige der beliebtesten pommerschen Mischlingshunde.
  • 12 Vor- und Nachteile des Besitzes eines Zwergspitz
    Entdecken Sie mehrere Vor- und Nachteile des Besitzes eines Pommerschen. Dieser Artikel ist großartig für alle, die in diese Rasse verliebt sind und mehr darüber erfahren möchten.
  • Die 5 süßesten kleinen und flauschigen Hunderassen
    Suchen Sie einen kleinen und kuscheligen Hund? Bilder und Beschreibungen der fünf besten flauschigen Hunderassen helfen Ihnen bei der Auswahl des richtigen Hundes für Ihre Familie.

Dieser Inhalt ist nach bestem Wissen des Autors korrekt und wahrheitsgetreu und ersetzt nicht die formelle und individuelle Beratung durch einen qualifizierten Fachmann.

Tags:  Ask-A-Vet Fische & Aquarien Hunde