Die Nachteile von Keep-Away-Spielen mit Ihrem Hund

Mag Ihr Hund es, mit Ihnen zu spielen?

Erhöhen Sie Ihre Hand, wenn Sie jemals mit Ihrem Hund eine Partie Fernbleiben gespielt haben. Wenn Sie sich am Kopf kratzen und sich fragen, was in aller Welt ein "Fernbleibspiel" ist, dann verdienen Sie mit Sicherheit eine Erklärung. Tatsächlich benötigen Sie mehrere Erklärungen, z. B. warum dieses Spiel sehr kontraproduktiv sein kann und warum Sie Zeit in alternative Spiele investieren sollten.

In diesem Artikel behandeln wir daher die folgenden Themen:

  • Wir werden sehen, was Fernbleiben ist und warum Hunde von Natur aus zum Spielen dieses Spiels angezogen werden
  • Eine Variante des Abwehrspiels
  • Beobachten Sie, wie ein spielender Hund in Aktion bleibt und die dazugehörige Körpersprache
  • Drei große Probleme beim Spielen von Abwehrspielen mit Ihrem Hund.
  • Sieben alternative, produktive Spiele, die Sie mit Ihrem Hund spielen möchten.
  • Wenn es ernst ist, sich fern zu halten, und warum Vorsicht geboten ist, wenn Hunde Gegenstände bekommen, die Sie ihnen nicht wegnehmen sollen.

Vorstellung des Keep-Away-Spiels

Das "Fernhaltespiel" ist ein Lieblingsspiel unter Hunden; In der Tat lieben sie es, dieses Spiel mit anderen Hunden und sogar ihren geliebten Besitzern zu spielen, wenn sie dafür offen sind. Es ist ein Spiel, das Hunde gerne spielen, weil es für sie selbstverständlich ist und kein Lernen erforderlich ist. Sie werden sehen, wie Welpen und Hunde es spielen, ohne es jemals gelernt zu haben. Die Anforderungen umfassen einen Besitzer, der bereit ist, ein wenig zu rennen (oder es zumindest zu versuchen), und einen Hund, der es liebt, gejagt zu werden.

Höchstwahrscheinlich hat Ihr Hund Sie in der Vergangenheit mehrfach zum Spielen eingeladen. Normalerweise beginnt es mit einem Spielbogen, bei dem der Schwanz wild von einer Seite zur anderen wedelt, während Ihr Hund Sie ansieht und Sie vielleicht aufgeregt ankläfft. Die Augen Ihres Hundes sind hell und sein Körper zittert vor Vorfreude. Wenn Sie sich dann leicht auf Ihren Hund zubewegen, schwenkt Ihr Hund abrupt in der Hoffnung davon, dass Sie versuchen, ihn zu fangen. Wenn Hunde sprechen könnten, würden ihre aufgeregten Bellen sagen: "Komm und hol mich, fang mich, wenn du kannst!"

Zufällig scheint dieses Verhalten genau dann aufzutreten, wenn Sie Ihren Hund ernsthaft festhalten müssen. Es ist fast so, als würde er Ihre Gedanken lesen, dass es Zeit ist, den Hundepark zu verlassen oder wieder hineinzugehen, nachdem er auf dem Hof ​​war, und höchstwahrscheinlich weiß er wirklich, was als nächstes kommt, besonders wenn Sie das Verfolgungsverhalten in der Vergangenheit mehrmals einstudiert haben.

Also bist du da, du bewegst dich in Richtung deines Hundes und genau dann, wenn er in Reichweite deines Arms ist und du dabei bist, das Halsband zu greifen, dreht er sich weg, sodass du aussiehst wie ein totaler Idiot. Wenn Sie es leichter finden, rutschigen Fisch zu fassen, wissen Sie, was ich meine.

Ein Variantenspiel von "Keep Away"

Das Spiel kann noch lustiger werden, wenn der Hund etwas in den Mund nimmt. Er kommt dir nahe, um dir seinen Preis zu zeigen und sagt dir dann in Hundesprache: "Willst du das? Willst du es wirklich? Dann komm und hol es dir!" gefolgt von Ihrem Hund weglaufen.

Sehr oft, zur Unzufriedenheit des Besitzers, ist der ausgewählte Gegenstand etwas, das er nicht haben soll. Auch hier ist Ihr Hund nicht frech oder boshaft, wenn er dies tut. Er hat gerade durch frühere Assoziationen erfahren, dass Sie sich erst aktivieren und Interesse an diesem Spiel zeigen, wenn er diesen bestimmten Gegenstand ergreift.

Also, wenn Ihr Hund jedes Mal Ihren teuren Victoria Secret BH ergreift, schreien Sie und jagen Ihren Hund von Zimmer zu Zimmer, herzlichen Glückwunsch! Sie haben gerade Ihren Hund darauf trainiert, dieses Spiel immer mehr zu lieben!

Positives Verstärkungstraining bei der Arbeit

Denken Sie jetzt daran, dass Verhaltensweisen in der Verhaltenswissenschaft, die verstärkt werden, häufig wiederholt werden (das ist die Kraft des positiven Verstärkungstrainings). Wenn Sie also in der Vergangenheit aufgegeben haben und dieses Spiel unfreiwillig mit Ihrem Hund gespielt haben, wird er es wahrscheinlich wollen um es mehr und mehr mit dir zu spielen!

Sie denken vielleicht: "Wie kann mein Hund dieses Spiel wirklich mögen, wenn ich jedes Mal verrückt rauche und fluche, wenn ich versuche, ihn zu fangen oder den Gegenstand zu finden, den er gefunden hat?" Höchstwahrscheinlich glaubt Ihr Hund, dass Ihr Verhaltensrepertoire Teil des Spiels ist.

Ja, vielleicht ist dein Spielverhalten ein bisschen seltsam, aber da du ihn jedes Mal verfolgst, könnte dein Hund denken, dass du zumindest ein bisschen Spaß haben musst. Und selbst wenn er es manchmal bezweifelte, wird der Adrenalinstoß, der von der Verfolgung ausgeht, Ihr frustriertes Verhalten ersetzen und möglicherweise aufheben.

Ganz zu schweigen davon, dass, wenn Sie den ganzen Tag auf der Arbeit waren und Ihr Hund allein zu Hause war, selbst ein bisschen negative Aufmerksamkeit sehr geschätzt wird, verglichen mit überhaupt keiner Aufmerksamkeit! So bekommt Ihr Hund einen Kick aus einem lustigen Spiel und zusätzlich einen großen Bonus, Ihre Aufmerksamkeit. Er wird wahrscheinlich das Gefühl haben, den Jackpot zu knacken!

Jetzt wissen Sie also, ob Sie gerade Ihren Hund gejagt haben, um ihn zu holen, oder ob Sie den kostbaren Gegenstand, den er in seinem Mund hat, zurückholen, jetzt sind Sie mit Ihrem Hund am Fernhaltespiel beteiligt. Immerhin braucht Tango zwei, aber was ist das große Problem bei diesem Spiel? Obwohl dies wie ein ziemlich unschuldiges Spiel aussehen kann, kann es schädliche Auswirkungen haben.

Ich hasse es, ein Party-Pooper zu sein, aber in den nächsten Abschnitten werde ich ein paar Details dazu geben, warum ich meinen Kunden nicht empfehle, dieses Spiel zu spielen. Dies gilt sowohl für frustrierte Besitzer, die verzweifelt versuchen, ihre Hunde zu fangen, als auch für glückliche Besitzer, die das Spiel einfach gerne spielen.

Die Probleme beim Spielen halten Hunde fern

Ihr Hund liebt es, fern zu spielen, das ist eine Tatsache. Nun, es gibt einige Probleme, die Sie im Moment vielleicht nicht sehen, die aber eines Tages auftauchen und sogar zu ernsthaften Konsequenzen führen können. Hier sind also die potenziellen Probleme.

Ihr Hund wird schwer zu fangen sein

Dies kann im Hundepark oder auf dem Hof ​​ärgerlich sein und Sie möchten, dass er drinnen ist, aber es kann gefährlich werden, wenn Ihr Hund anhält. Zum Beispiel haben die Kinder eines meiner Kunden, die gespielt haben, ihren Hund regelmäßig ferngehalten, und eines Tages konnten sie ihn nicht mehr fassen, als er plötzlich aus der Tür stürmte und in Richtung Verkehr rannte.

Die Versuche, ihn zu fangen, gingen gegen Null, da er sich nur schlecht erinnerte. Jedes Mal, wenn sie näher kamen, raste er weiter weg. Bei Spielen, die Sie nicht spielen, besteht die Gefahr, dass Ihr Hund in Bewegung ist und bald nicht mehr, wenn Sie keine konstruktiveren Spiele für Ihren vierbeinigen Freund finden.

Ihr Hund greift nach Dingen und gibt sie nicht zurück

OK, Ihren Victoria Secret-BH zu fangen ist vielleicht doch lustig, aber was ist, wenn Ihr Hund eine Batterie oder ein Stück Bäcker-Schokolade (die schädlichste Art von Schokolade, die ein Hund möglicherweise hat) nimmt, die Sie auf der Theke liegen lassen? In dem Moment, in dem Ihr Hund diese gefährlichen Gegenstände ergreift, werden Sie höchstwahrscheinlich "aktiviert" und Ihr Hund wird den Beginn des Spiels spüren. Wahrscheinlich rennt er mit dem gefährlichen Gegenstand davon, und wenn er den Gegenstand wirklich außerhalb Ihrer Reichweite aufbewahren möchte, kann er sogar beschließen, ihn schneller zu verschlingen, als Sie ihn abrufen können.

Es bringt eine Beule in Ihr Training

Realitätsprüfung: Wenn Sie lange Zeit mit Ihrem Hund ferngehalten haben, wird es schwieriger sein, Ihrem Hund einen starken Rückruf zu erteilen und die "Leave it" - und "Drop it" -Stichwörter zu trainieren, die lebensrettende Stichwörter sind, weil sie es können Verhindern Sie, dass Ihr Hund auf schädliche Dinge zugreift und diese verschluckt.

Wie können Sie also Abhilfe schaffen, wenn Sie lange Zeit mit Ihrem Hund gespielt haben? Ist alles verloren? Nicht wirklich, es gibt mehrere Möglichkeiten, um die Situation zu beheben. In erster Linie hören Sie auf, dieses Spiel mit Ihrem Hund zu spielen, und beginnen Sie mit dem Training Ihres Hundes. Wenn Sie einen verspielten Hund haben und weiterhin lustige Spiele mit ihm spielen möchten, investieren Sie Zeit in alternative Spiele.

7 Alternative Spiele zum Spielen

Jeder liebt es, mit seinen Hunden zu spielen, aber manche Spiele sind viel besser als andere. Großartige Spiele bringen Spaß mit sich, ebnen den Weg für ein Bindungserlebnis, geben geistige Anregung und fügen sogar einige grundlegende Trainingselemente hinzu. Hier sind einige großartige Spiele, die Sie als Alternative zum Fernbleiben spielen können.

1. Come-and-Get-Me-Spiel

Wenn Ihr Hund gern gejagt wird, rennt er wahrscheinlich gern, so dass es nicht schadet, eine Rollenumkehr durchzuführen. Geben Sie von nun an nicht mehr den Einladungen Ihres Hundes nach, um ihn zu jagen, sondern Lass ihn dich jagen! Und wenn er dich erreicht, lobe und belohne ihn mit ein paar Leckereien.

Sie können das Spiel sogar auf Stichwort setzen. Ich sage gerne "Komm und hol mich!" Mit aufgeregter Stimme rennen meine Hunde herbei und versuchen mich zu fangen. Wenn Ihr Hund Sie einholt (die meisten Hunde tun dies sehr schnell, also verschaffen Sie sich mit einiger Distanz einen Vorsprung), gönnen Sie ihm etwas Gutes oder spielen Sie eine Runde mit ihm.

2. Versteckspiel

Wenn Sie das Spiel noch lustiger machen möchten, verwandeln Sie es in Versteckspiel. Setzen Sie Ihren Hund in einen Sitz / Aufenthalt oder unten / Aufenthalt, dann verstecken Sie sich irgendwo und schreien Sie "Komm und hol mich!"

Ihr Hund wird nach Ihnen suchen und wenn er Sie erreicht, denken Sie daran, ihn großzügig zu belohnen. Auf diese Weise können Sie Ihren Hund anweisen, sich von einer Situation zu entfernen, anstatt wegzulaufen.

3. Round-Robin-Spiel

Ein weiteres lustiges Spiel ist das Trainieren von Recalls Round-Robin-Sitzungen. Als meine Rottweiler jung waren, stellten mein Mann und ich uns immer auf Distanz und riefen unsere Hunde in einem lustigen Spiel hin und her, auf das sich meine Hunde immer freuten.

Bei diesem Spiel haben meine Hunde gelernt, sich darauf zu freuen, gerufen zu werden, weil es Spaß machte, zu spielen, und sie wurden dafür belohnt, zu uns zu kommen. Mit der Zeit haben wir die Distanz deutlich vergrößert, wenn der Platz es zulässt, waren wir sogar 100 Meter voneinander entfernt und unsere Hunde waren immer eifrig auf den Lauf.

4. Collar-Touch-Spiel

Welpen sollten bereits in jungen Jahren darauf trainiert werden, Kragenberührungen zu akzeptieren. Wir können daraus ein lustiges Spiel machen, das als "Collar Touch" -Spiel bezeichnet wird. Gehen Sie nach dem Zufallsprinzip auf Ihren Hund zu, um ihn zu verwöhnen. Wenn Sie sich dann auf ihn zubewegen, berühren Sie leicht das Halsband und geben Sie eine Belohnung. Wenn Sie sich dann auf ihn zubewegen, greifen Sie das Halsband und geben Sie eine Belohnung. Gehen Sie mit Ihrem Hund ein paar Schritte und belohnen Sie sich, während er neben Ihnen geht.

Wenn Sie dies oft genug tun, freut sich Ihr Welpe darauf, am Halsband "gepackt" zu werden. Richtig trainiert, wird er nicht ausweichen, sondern in der Nähe verweilen, fast in der Hoffnung, "gepackt" zu werden!

Dies kann auch älteren Hunden beigebracht werden. Seien Sie jedoch vorsichtig und wenden Sie sich an Ihren Hundetrainer / Verhaltensberater, wenn Ihr Hund Kragengriffe ablehnt, da dies einen abgestufteren Ansatz erfordert. Laut Dog Star Daily finden gut 20 Prozent der Hundebisse statt, wenn ein Besitzer versucht, einen Hund am Kragen oder Kragen zu packen. Lesen Sie dazu meinen Artikel über die Empfindlichkeit von Hundehalsbändern.

Moral der Geschichte? Machen Sie es zu einem angenehmen Ereignis, immer in Ihrer Nähe zu sein. Wenn Sie im Hundepark sind (ich mag das nicht so gern, aber verwenden wir es nur zum Beispiel), ist nichts besser, als Ihren Hund anzurufen, ihm einen Leckerbissen zu geben und ihn zurück zum Spielen zu schicken. Ihr Hund wird denken, dass Sie die wunderbarste Person auf dem Planeten sind und wird Ihnen danken. Sie können ihn fast zu seinen vierbeinigen Freunden sagen hören: "Wow, mein Besitzer hat mich gerade angerufen, und anstatt die Leine anzuhängen und mich von meinen Freunden wegzunehmen, hat er mich nicht nur verwöhnt, sondern auch zum Spielen zurückgeschickt ! "

Und was ist, wenn Sie für echte verlassen müssen? Mach es spaßig! Geben Sie ihm einen Leckerbissen und wenn die Leine losgeht, holen Sie Ihr Schlepperspielzeug heraus und spielen Sie ein paar lustige Schlepper- oder Wurfleckereien, während Sie zusammen gehen, und lassen Sie ihn auf Schatzsuche gehen. Machen Sie dies zu einer Routine, auf die er sich freut. Wundern Sie sich nicht, wenn er Tag für Tag aufhört zu spielen, um nur nach Ihnen zu sehen und zu hoffen, dass es Zeit ist, seine Lieblingsspiele mit Ihnen auf dem Weg nach Hause zu spielen.

5. Zwei-Spielzeug-Abrufspiel

Im Moment habe ich einen Hund, dem beigebracht wurde, wie viel Spaß es macht, sich fernzuhalten, wenn er einen Gegenstand schnappt. Der Besitzer möchte, dass er den Befehl drop it lernt, weil er Dinge in die Hand nimmt, die er nicht sollte. Dies wird einige Zeit in Anspruch nehmen.

Vorläufig bin ich gezwungen, ihn an der Leine zu halten, weil er mir früher im Hof ​​die Absicht gezeigt hat, eine tote Eidechse zu ergreifen, und natürlich würde er damit davonlaufen und möglicherweise essen, wenn er mich nicht wollte es haben. Leider stolpern wir hin und wieder über tote Tiere, und es fällt mir schwer, den gesamten Hof zu inspizieren, da es sich um einen ganzen, eingezäunten Morgen handelt.

Hinzu kommt, dass wir ungezogene Geier haben, die gerne an den Strommasten essen und als schlampige Esser immer ein paar Knochen fallen lassen! Mein Ziel ist es, ihm beizubringen, dass, wenn er Dinge fallen lässt, wundervolle Dinge passieren. In diesen Tagen habe ich ihm das Zwei-Spielzeug-Spiel beigebracht. Es ist eine modifizierte Version von Fetch, bei der zwei Spielzeuge anstelle von einem verwendet werden:

Wie spielst du dieses Spiel?

  1. Holen Sie sich zwei Spielzeuge, die Spaß machen und die Ihr Hund gleichermaßen attraktiv findet. (Dieser Hund mag ausgestopfte Tiere und er hat ein schönes Repertoire von ihnen, also habe ich sie zu meinem Vorteil benutzt.)
  2. Nimm ein Spielzeug und wirf es weg.
  3. Lassen Sie ihn es in seinem Mund ergreifen. (Wenn er ein Spielzeug im Mund hat, rennt er normalerweise davon, aber wir wollen diese Gewohnheit auslöschen.)
  4. Anstatt ihn zu jagen, wenn er ein Spielzeug im Mund hat, stimulieren Sie seinen räuberischen Antrieb, indem Sie das andere Spielzeug bewegen, bis er es haben möchte.
  5. An diesem Punkt werfen Sie es und er wird das Spielzeug, das er bereits in seinem Mund hat, fallen lassen. Spülen und wiederholen Sie diese Übung immer und immer wieder.

Was lernt er in diesem Fall?

Zunächst einmal probt er nicht mehr das gute Catch-Me-Verhalten. Außerdem lernt er, dass gute Dinge passieren, wenn er das Spielzeug in den Mund fallen lässt. So gewinnt er auch etwas Vertrauen, da er erfährt, dass ich, wenn ich in der Nähe bin, nicht versuche, das Spielzeug in seinem Mund zu entfernen, sondern ihm tatsächlich ein anderes Spielzeug gebe, das noch mehr Spaß macht als das in seinem Mund, da es sich bewegt! Er macht sich bisher sehr gut und freut sich auf das Spiel.

6. Das Spiel "Drop It"

Darüber hinaus spielen wir das "drop it" -Spiel. Wir werden eine bedingte Antwort auf die Wörter "drop it" erstellen. Diese Worte müssen für die Ohren eines Hundes zur Musik werden. Wir lehren dies, noch bevor er einen Gegenstand im Mund hat, so dass er durch assoziatives Lernen lernt, das Wort mit dem Essen von Delikatessen zu assoziieren.

Diese Methode wurde von Chirag Patel, einem angesehenen zertifizierten Hundetrainer und Berater für das Verhalten von Haustieren in Großbritannien, entwickelt. Sein Video zum Training Drop ist unten zu sehen. Auch wenn es für diejenigen, die es auf herkömmliche Weise trainiert haben, seltsam erscheint, kann ich versichern, dass dies eine der wirksamsten Methoden ist, um ein zuverlässiges Ablegen zu trainieren.

Ein Wort zur Vorsicht beim Befehl drop it: Sie müssen ab und zu Auffrischungssitzungen durchführen, damit es nicht verrostet. Bedenken Sie auch, dass ein drop it-Befehl wichtig ist, ebenso wie der leave it-Befehl. Machen Sie eine Verpflichtung, beides zu lehren.

7. "Say Ahhhhh" -Spiel

Bei Welpen, die ich von klein auf gerne konditioniere, bis zum Öffnen des Mundes, kann es sein, dass Sie nie wissen, was das Leben auf Sie auslöst, und dass eines Tages der Befehl zum Fallenlassen aus irgendeinem Grund nicht funktioniert oder der Gegenstand schwer ist um aus dem Maul der Welpen herauszukommen (denken Sie an etwas klebriges Material, das schädlich sein kann), müssen Sie möglicherweise das Maul Ihres Welpen manuell öffnen, um es zu entfernen.

Ich unterrichte dies, indem der Welpe einen Gegenstand in der Hand hält und dann vorsichtig den Mund öffnet, um den Gegenstand zu entfernen, und dann sofort einen hochwertigen Leckerbissen in den Mund schiebt, der weitaus wertvoller ist als der entfernte Gegenstand. Nach einiger Zeit werden die meisten Welpen eifrig (oder zumindest kooperativ) sein, wenn Sie ihren Mund öffnen. Dies funktioniert auch hervorragend, um die jungen Welpen daran zu gewöhnen, sich die Zähne putzen zu lassen und den Mund des Tierarztes auf künftige Routineuntersuchungen untersuchen zu lassen.

Wie Sie sehen, gibt es großartige Alternativen zum Fernhaltespiel, und Ihr Hund wird diese Spiele lieben. Wenn Sie einen Welpen besitzen, fangen Sie ihn mit dem rechten Fuß an, um größere Probleme zu vermeiden, und wenn Sie einen erwachsenen Hund besitzen, ist es nie zu spät, den Spieß zu Ihren Gunsten umzudrehen.

Lehren eines starken "Drop It" -Befehls

Üben Sie immer Vorsicht aus

Ein wichtiger Vorbehalt: Viele Hunde spielen gern das Fernwartespiel, aber einige Hunde spielen nicht wirklich oder einige Hunde spielen, bis sie etwas wirklich Wertvolles in den Griff bekommen und die Dinge dann ernst werden.

Diese Hunde haben die ernsthafte Absicht, den gestohlenen Gegenstand zu ergreifen und ihn außerhalb Ihrer Reichweite zu halten. Das Fernhalten mag als unschuldiges Spiel beginnen, aber einige Hunde werden möglicherweise immer schützender, besonders wenn Sie es schaffen, den Gegenstand immer wieder von ihnen zu entfernen. An einem Tag kann ein Hund einfach mit dem Gegenstand davonlaufen, am nächsten knurrt er und schlägt die Zähne zusammen, um Sie zu verraten.

Seien Sie bitte vorsichtig! Der Versuch, den Gegenstand zurückzugreifen, kann gefährlich sein und die Situation wird schlimmer, wenn Sie abschreckende Methoden anwenden, z. B. Ihren Hund schimpfen und seinen Mund ergreifen, um den Gegenstand zu entfernen.

Mit einem Fachmann arbeiten

Verhaltensänderungen sind mit Risiken verbunden. Wenn Ihr Hund in der Vergangenheit jemals aggressive Verhaltensweisen zeigt oder gezeigt hat, melden Sie dies bitte einem Hundefachmann, der keine Gewalt anwendet.

Tags:  Reptilien & Amphibien Vögel Fische & Aquarien