Mein Hund hat einen Rohleder-Knochen gefressen: Gefahren und Anzeichen von Problemen

Was ist ein Rohhautknochen?

Rohhautknochen bestehen im Wesentlichen aus dem inneren Teil der Haut eines Rindviehs. Rohhautknochen werden in der Regel in Zoohandlungen als Kaugegenstände verkauft und können in verschiedenen Formen und Größen erhältlich sein. Rolls, Twists, Sticks, Braids oder handgebundene Knochen sind nur einige Beispiele.

Für das Abkratzen von Plaque, die Kontrolle des Zahnsteinaufbaus, das Massieren des Zahnfleisches, das Verringern des schlechten Atems und das stundenlange Unterhalten des Hundes bekannt, gibt es verborgene Risiken, die alle Tierhalter beim Kauf dieser anscheinend harmlosen Zahnkauteile berücksichtigen müssen.

Zeichen, die ein Hund möglicherweise Rohleder geschluckt hat

Sobald ein großes Stück Rohleder durch den Verdauungstrakt des Hundes gelangt (Speiseröhre, Magen und Darm), kann es sich festsetzen und kann nicht mehr passieren, was letztendlich zu einer Blockade führt. Die Symptome können von Hund zu Hund unterschiedlich sein, abhängig von der Position der Obstruktion.

Luftröhre: Die erste Stelle, an der sich das verschluckte Rohleder festsetzen kann, ist die Luftröhre (Luftröhre) des Hundes. Wenn dies der Fall ist, werden Sie bemerken, dass Ihr Hund in Bedrängnis ist, erstickt und sabbert und oft verzweifelt versucht, das feststeckende Teil mit den Pfoten zu entfernen. Dies ist eine lebensbedrohliche Erkrankung und Sie sollten sofort eine Notfallbehandlung in Anspruch nehmen.

Speiseröhre: Weiter unten in der Straße kann sich das Rohleder in der Speiseröhre des Hundes (im Grunde genommen der Schlauch, der den Mund mit dem Magen verbindet) festsetzen und kurz nach dem Fressen Sabbern und Aufstoßen verursachen. Wenn ein Aufstoßen stattfindet, bringt der Hund unverdautes Futter in großen Stücken, oft in einer länglichen röhrenförmigen Form, zurück.

Magen und Darm: Als nächstes kann sich das verschluckte Rohleder im Magen, in den kurvigen Bereichen des Darms, festsetzen. Erbrechen, Appetitlosigkeit und möglicherweise Durchfall sind einige Symptome, die bei Hunden auftreten können. Sie können auch unter Bauchschmerzen leiden, eine gebeugte Position einnehmen und sich anstrengen, um den Stuhl zu entleeren.

Symptome, die auf eine Darmblockade hindeuten, sollten nicht ignoriert werden. In einigen schlimmsten Fällen kann das verschluckte Rohleder dazu führen, dass sich an der Verstopfungsstelle ein Loch bildet, das zu einer lebensbedrohlichen Infektion führt, die als "Peritonitis" bezeichnet wird.

So verhindern Sie zukünftige Probleme

Probleme scheinen vor allem dann aufzutreten, wenn Hunde das Rohleder in großen Stücken oder gar im Ganzen schlucken. Aus diesem Grund ist die Überwachung eines Hundes beim Verzehr eines Rohleders ein Muss und es ist sehr wichtig, die für die Größe und das Gewicht des Hundes am besten geeigneten Rohlederkauteile auszuwählen.

Wenn das Rohleder so klein wird, dass es verschluckt werden kann, sollte es entfernt werden, um Probleme zu vermeiden, erklärt Debra Primovic, eine Tierärztin, die für Petplace.com schreibt. Hundebesitzer müssen auch bedenken, dass Risiken niemals vollständig beseitigt werden können. Manchmal kann es trotz engster Überwachung immer noch zu Problemen kommen, wenn man einem Hund Rohleder anbietet.

Tags:  Nutztiere als Haustiere Pferde Tierwelt