So richten Sie einen Vogelkäfig für einen Sittich oder Nymphensittich ein

Das Einrichten eines Vogelkäfigs ist mit diesen 3 wesentlichen Elementen ganz einfach

3 Hauptelemente zum Einrichten eines Vogelkäfigs

Es ist ziemlich einfach, einen Vogelkäfig aufzubauen. Wenn Sie einen Vogelkäfig für Sittiche, Nymphensittiche oder andere kleine Vögel einrichten möchten, benötigen Sie zusätzlich zum Käfig selbst mindestens diese drei Grundvorräte.

  • Futter- und Wasserspender
  • Spielzeuge
  • Sitzstangen

Die Art der Spielzeuge und Sitzstangen und die Anzahl der hinzugefügten Spielstangen bestimmen Sie. Stellen Sie jedoch sicher, dass Sie mindestens diese drei Dinge zur Hand haben. Lesen Sie weiter, um eine detaillierte Liste zum Einrichten eines Vogelkäfigs zu erhalten.

Kauf eines Vogelkäfigs

Ein paar wichtige Dinge zu beachten:

  1. Größe - Wenn Sie einen Vogelkäfig für einen Sittich oder Nymphensittich in Betracht ziehen, denken Sie daran, welchen Käfig Sie kaufen, damit er nicht zu klein ist. Der Sittich oder Nymphensittich sollte Platz haben, um seine Flügel auszustrecken, nachdem alle Sitzstangen, Spielsachen und anderes Zubehör in den Käfig eingebaut wurden. Achten Sie daher beim Kauf und Aufbau des Vogelkäfigs auf die Abmessungen des Käfigs.
  2. Stangen - Stellen Sie sicher, dass der Käfig einige horizontale Stangen hat, damit der Vogel leichter klettern kann. Vertikale Balken sind ebenfalls in Ordnung, aber Ihr Vogel wird es schwerer haben, sich im Käfig zu bewegen. In diesem Fall hat der Käfig oben (der ungefähr 70, 00 USD kostet) horizontale Balken an den Seiten und vertikale Balken hinten und vorne.
  3. Feeder - Einige Käfige werden mit einem Futter- und Wassertablett wie dem oben genannten geliefert. Sie können jedoch jederzeit weitere Feeder hinzufügen, da die unteren nicht so praktisch sind wie die, die zwischen den Käfigstangen hängen.
  4. Saatgutauffangschale - Wenn der Käfig mit einem leicht zu reinigenden Kunststoff-Käfigboden geliefert wird, ist dies umso besser für Sie. Dies erleichtert das Aufräumen von Verschmutzungen und sorgt auch dafür, dass das Saatgut nicht so oft auf den Boden gelangt.

Vogelkäfig Sitzstangen

Beginnen Sie mit Sitzstangen

Sammeln Sie alle Sitzstangen, die Sie zum Aufstellen des Vogelkäfigs verwenden, und stellen Sie sicher, dass Sie ein Paar haben, das sich in Breite und Textur unterscheidet. Dies stellt sicher, dass die Füße Ihres Vogels Bewegung bekommen und der Fuß nicht den ganzen Tag nur in einer Position gebogen ist. Vögel sind den ganzen Tag, jeden Tag, für den Rest ihres Lebens auf den Beinen, daher sind ein paar gute Sitzstangen ein wichtiges Merkmal.

Verteilen Sie die Sitzstangen im Käfig, damit Ihr Vogel später problemlos auf die Futter- und Wasserschalen zugreifen kann und immer noch Platz zum Bewegen und Herumhüpfen hat. In meinem Fall halte ich sowohl einen Sittich als auch einen Nymphensittich im selben Käfig (was in Ordnung ist, solange sie nicht kämpfen), also habe ich oben links eine Stange montiert, auf die nur der Sittich passen kann, um einen guten Platz zu bieten nachts schlafen.

Wie der Käfig mit hinzugefügten Sitzstangen aussieht

Vogelkäfig Spielzeug

Weiter Fügen Sie dem Vogelkäfig Spielzeug hinzu

Der nächste Teil der Einrichtung eines Vogelkäfigs ist das Hinzufügen von Spielzeug. Diese können bestehen aus:

  • Plastikreifen und Bälle
  • Buntes Holzspielzeug
  • Kaubares Spielzeug
  • Spiegel
  • Glocken
  • Spielzeug aus Seilen

Fügen Sie ein paar hinzu, damit sich Ihre Vögel nicht langweilen (3–5 Spielzeuge in einem Käfig dieser Größe sind ausreichend, um einen kleinen Vogel zu unterhalten). Vermeiden Sie es, den Vogelkäfig mit Spielzeug zu überladen, da Ihr Sittich oder Nymphensittich keinen Platz zum Strecken oder Bewegen hat. Positionieren Sie die Spielzeuge so, dass der Vogel sie entweder von einer Stange am Boden des Käfigs oder an der Seite des Käfigs erreichen kann. Stellen Sie die Spiegel in einer angemessenen Höhe zum Vogel auf.

Wenn Sie Spiegel in einem Käfig platzieren, der nur einen Vogel hat, platzieren Sie nicht mehr als einen. Einzelne Vögel können sich an ihr Spiegelbild binden und sogar anfangen, ihr Spiegelbild zu füttern, weil sie glauben, es sei ein anderer Vogel (was bedeutet, dass Ihr Vogel sein Futter aufstoßen muss, anstatt die Nahrung zu bekommen, die er benötigt). Wenn Sie dies bemerken, entfernen Sie den Spiegel für einige Tage aus dem Käfig oder platzieren Sie ihn anschließend an einer weniger zugänglichen Stelle für den Vogel.

Der Vogelkäfig mit Spielzeug hinzugefügt

Tags:  Kaninchen Tierwelt Pferde