So erstellen Sie ein Gehege für eine Vogelspinne, vom Spiderling bis zum Erwachsenen

Kontaktieren Sie den Autor

Vogelspinnen, im Hobby auch T's genannt, sind pflegeleicht und können viele Jahre leben. Sie sind im Vergleich zu anderen exotischen Tieren sehr pflegeleicht. Einige können regelmäßig gehandhabt werden, während andere Arten nur zum Anschauen sind.

Was Tarantelspinnen brauchen

Baby-Vogelspinnen können ihre Feuchtigkeitsspeicherung nicht so gut bewältigen wie im Alter. Ihr Exoskelett ist zu dünn, daher benötigen sie eine feuchtere Umgebung und regelmäßige Fütterung, um hydratisiert zu bleiben. Die Luftfeuchtigkeit ist für Tierpfleger in kleineren Gehegen leichter zu regulieren. Deshalb werden Spinnlinge häufig in Tablettenfläschchen und anderen kleinen Gegenständen aufbewahrt, die so belüftet werden können, dass sie nicht austrocknen.

Ich bevorzuge 8 oder 16 Unzen Feinkostbehälter mit einer minimalen Anzahl von Nadelstichlöchern für die Belüftung. Zu viele Löcher und sie werden zu schnell austrocknen. Ihr Untergrund sollte leicht angefeuchtet, nicht nass oder sogar feucht gehalten werden. Am einfachsten ist es, die Feuchtigkeit der Kokosfasern zu erfassen, da sich die Farbe beim Trocknen merklich ändert.

Was jugendliche und erwachsene Vogelspinnen brauchen

Ein besser entwickeltes Exoskelett erleichtert die Pflege einer jugendlichen Vogelspinne erheblich. Sobald sie ungefähr 2, 5 bis 3 Zoll erreichen, werde ich sie aus ihrem Babycontainer in etwas um eine Gallone Kapazität bewegen.

Die oberen Öffnungen an den darüber liegenden Behältern haben fast immer die gleiche Größe wie ein Feinkostbecher, was die Überweisung etwas erleichtert, und sie liegen bei Wal-Mart unter 3 USD. Ich bohrte 6 bis 10 Löcher auf einer Seite, dann ein anderes auf der gegenüberliegenden Seite, um eine gute Belüftung zu gewährleisten. Wenn Sie feststellen, dass Sie links und rechts Spinnlinge kaufen, besorgen Sie sich ein billiges Dremel-Werkzeug, falls Sie noch keines haben.

Es mag so aussehen, als würde Ihre Spinne schnell aus dem Gehäuse dieser Größe herauswachsen, aber Behälter mit einer Gallone oder weniger haben den Vorteil, dass sie in ein Gehäuse für Erwachsene passen, was einen einfachen endgültigen Transfer in das ständige Zuhause Ihrer Tarantula bedeutet.

Obligatorische Gräber wie Haplopelma lividum (Kobaltblau) benötigen hohe Gehege, um einen tiefen Tunnel bauen zu können. Während sie in etwas mit den Dimensionen eines Kritter Keepers gut abschneiden, sind sie weniger defensiv, wenn die Option eines längeren Tunnels gegeben ist.

Welches Substrat in einem Tarantula-Gehäuse verwendet werden soll

Es können Kokosfasern oder Rinde, Vermiculit und Blumenerde (keine Chemikalien) verwendet werden. In Bezug auf die Pflege habe ich keine wirklichen Vorteile festgestellt. Daher rate ich Ihnen, die für Sie attraktivsten zu verwenden. Vermiculite hat den Vorteil, dass es das billigste und leichteste Substrat ist und in großen Mengen in einem örtlichen Baumschul- / Gartengeschäft gekauft werden kann. Ich denke, die meisten T-Keeper verwenden Kokosfasern und Torf / Erde für ein natürlicheres Aussehen.

Wie viel Luftfeuchtigkeit braucht eine Vogelspinne?

Meistens habe ich Gehäuse vollständig austrocknen lassen, bevor ich sie alle 1 bis 2 Wochen erneut befeuchtete. Ich lebe in Denver und es ist hier sehr trocken, so dass das Substrat nicht lange feucht bleibt. Ausnahmen von dieser Routine sind Arten der Gattungen Ephebopus und Theraphosa, die beide einen konstanten Feuchtigkeitsgehalt benötigen - der gleiche Wert, den Sie mit einer Spinne jeder Art erzielen würden.

Eine Wasserschale sollte immer für junge und erwachsene Spinnen verfügbar sein, und da Baumbewohner seltener aus einer Schale trinken, beschlage ich die Seiten ihres Geheges und ihre Haut ungefähr jeden zweiten Abend. Vogelspinnen sind härter als Sie denken und es ist schwierig, einen Fehler mit Ihrer Luftfeuchtigkeit zu machen, solange Sie kein nasses Substrat aufbewahren.

So transferieren und lagern Sie eine Tarantel

Werkzeuge, die Sie benötigen:

  • Eine lange Zange aus Bambus oder Stahl.
  • Auffangbecher in verschiedenen Größen.
  • Ein geschlossener Raum, in dem Sie Transfers durchführen können, oder eine große Rasenfläche.
  • Ein langer Künstlerpinsel.

Wenn Sie bereit sind, das Gehege einer Vogelspinne zu verbessern, denken Sie daran, dass Sie ihr neues Zuhause vorbereiten müssen. Ich weiß, dass es albern ist, aber Sie wären überrascht, was Sie vergessen haben, wenn Sie sich anstrengen, um dieses beängstigende S. calceatum zu bewegen !

Die Zangen dienen zum Entfernen und Manövrieren des Käfigdekors und zum Einrasten Ihres T in den Auffangbecher. Der Pinsel ist auch zum Überreden gedacht, aber Sie benötigen ein Werkzeug, mit dem Sie Hindernisse beseitigen können. Sie haben wahrscheinlich schon ein oder zwei Auffangbecher aus Taranteleinkäufen, ansonsten funktionieren billige Lebensmittelbehälter.

Heizung

Die meisten Arten kommen ohne zusätzliche Heizung aus, wenn sie an einem zentralen Ort in Ihrem Haus gehalten werden, aber Keller und Dachböden sind zu kalt für sie. Halten Sie sie von zugigen Fenstern und direkter Sonneneinstrahlung fern. Unter-Tank-Heizmatten scheinen die erste Wahl zu sein, wenn Sie zusätzliche Sicherheit wünschen, dass Ihr T warm genug bleibt. Viele Tierpfleger haben Angst vor Überhitzung und entscheiden sich nach Möglichkeit für die kleineren Matten. Wenn Sie vorhaben, Ihre T zu züchten, möchten Sie natürlich eine wärmere Umgebung schaffen, um ein besseres Wachstum und eine bessere Entwicklung zu fördern. Die meisten Vogelspinnenhalter mit größeren Sammlungen haben einen T-Raum, der durch die Verwendung einer Raumheizung wärmer gehalten wird als andere. Sie müssen mehr über das native Klima erfahren, aus dem Ihre spezifische Vogelspinne stammt, um die optimalen Temperaturen zu bestimmen.

Dekor & Ästhetik

Vogelspinnen brauchen nicht mehr Käfigdekor als eine adäquate Haut- und Wasserquelle. Ich bevorzuge jedoch, dass meine Gehäuse Teil des Raums sind, in dem ich sie aufbewahre. Dies bedeutet, dass sie professionell aussehen, wie ein Ganzglasaquarium und -schirm oder ein Gehäuse, das von einer seriösen Quelle (wie Jamie's Tarantulas) speziell für Vogelspinnen hergestellt wurde. mit einem Hintergrund, gefälschten Pflanzen, einer steinähnlichen Wasserschale und allem anderen, damit es eher wie ein Möbelstück oder Kunstwerk aussieht, als nur wie eine Schachtel Dreck.

Der kletterbare Hintergrund von T-Rex für Einsiedlerkrebse ist ein wunderbar vielseitiges Werkzeug zur Schaffung eines natürlich aussehenden Fells. Es lässt sich leicht in Formen schneiden, um Stämme jeder Größe herzustellen, und ermöglicht es Ihnen, Laub in seine Fasern zu weben, um einen lebendigeren Look zu erzielen. Ich habe die Seiten mit einer Gobelinadel zusammengenäht und Schnur / Garn hergestellt, um ihre Form zu erhalten, oder sie so belassen, wie sie sind.

Der kletterbare Hintergrund eignet sich hervorragend für Landbewohner und obligate Gräber. Indem ich es in einen flachen oder tiefen Tunnel verwandle, kann ich meinen Spinnen genau sagen, wo sie sich verstecken sollen. In halbe Stämme geschnitten und in ein Kokosfasersubstrat eingegraben, wissen Sie nicht einmal, dass sie dort sind. Wenn Sie es an der Seite des Gehäuses anbringen, erhalten Sie einen schönen Aussichtspunkt.

Sie finden den Hintergrund online und er ist bei jedem PetSmart oder Petco verfügbar. Ich habe es noch nie in einer Zoohandlung außer den großen Ketten gesehen, aber ich stelle mir vor, dass im Allgemeinen nicht viel Nachfrage danach besteht.

Gefälschte Pflanzen können entweder richtig kitschig oder umwerfend aussehen. Ich finde, dass künstliche Sukkulenten das realistischste Aussehen haben, obwohl es ein Schmerz sein kann, sie für einen anständigen Preis zu finden. Tierhandlungen haben normalerweise einige Kakteen und Sukkulenten in ihrer Reptilienabteilung, aber Sie erhalten viel mehr Auswahl und größere Größen für Ihr Geld von Nicht-Tier-Online-Anbietern. Handwerksläden sind die Anlaufstelle für Laub.

Weitere Informationen zu bestimmten Arten finden Sie in meinem Artikel "Vogelspinnen nach Erfahrungsstufe".

Ein Vergleich der Pflege von Vogelspinnen, Ballpythons und Pacman-Fröschen

HaustierFütterung / ErnährungFeuchtigkeitHitze
TarantelEinfachEinfachEinfach, Raumtemperatur okay
Ball PythonMäßige Nager-Vollnahrung *EinfachAnspruchsvoll, anspruchsvoll & sonnenfreudig
Pacman FroschAnspruchsvolle Vitaminpräparate erforderlichAnspruchsvollMäßig, 75F +
Tags:  Pferde Reptilien & Amphibien Tierwelt