Fünf hypoallergene Hunderassen, die sich hervorragend für Kinder eignen

Es gibt keinen völlig hypoallergenen Hund, aber es gibt viele Rassen, bei denen die Wahrscheinlichkeit geringer ist, dass Kinder, die anfällig für Allergien sind, Probleme bekommen.

10-15% der Kinder sind allergisch gegen Hunde, aber die meisten haben Probleme mit Hundeschuppen, nicht mit Hundehaaren. Da der Schuppen normalerweise an den Haaren klebt, ist es bei Hunden, die nicht viel schuppen, am unwahrscheinlichsten, dass sie allergische Reaktionen hervorrufen.

Einige der Hunderassen, die sich gut für Kinder eignen, aber viel schuppen, wie der Golden Retriever, lösen mit größerer Wahrscheinlichkeit allergische Reaktionen aus. Leute, die einen Hund wie den Goldendoodle kaufen, finden manchmal einen Hund, der nicht viel vergossen hat, aber manchmal vergossen sie genauso viel wie ein Goldener.

Hunde, die viel sabbern, verursachen auch häufiger Probleme bei Kindern mit Allergien. Einige Studien haben ergeben, dass Kinder, die zu Beginn ihres Lebens einem Hund ausgesetzt waren, mit geringerer Wahrscheinlichkeit allergisch werden. Dies wird jedoch noch untersucht.

Forscher am Henry Ford Hospital in Michigan untersuchten 60 Hunderassen und fanden keine „hypoallergenen“ Hunde, die tatsächlich weniger Allergene haben. Gruppen wie die AKC sind damit nicht einverstanden und weisen darauf hin, dass viele Hunde besonders gut für Kinder geeignet sind, die an Allergien leiden.

Wenn Sie nach einer Liste der besten hypoallergenen Hunderassen suchen, dann sind hier fünf Rassen, die meiner Meinung nach sowohl für Kinder als auch für Allergiker geeignet sind. Sie sind alle süß, allergikerfreundlich und werden kein Haar um Ihr Haus werfen.

  1. Portugiesischer Wasserhund, ein mittelgroßer Hund, der wenig Hautschuppen hat und leicht sauber zu halten ist.
  2. Bichon Frise, eine freundliche kleine nicht vergossene Hunderasse, die häufig gebadet werden kann und fast ohne Hautschuppen zu den Hunden zählt.
  3. Zwergschnauzer, ein größerer kleiner Hund, der süß ist, ein ausgezeichneter Begleiter und ein großartiger Wachhund.
  4. West Highland White Terrier, ein kleines und süßes Spielzeug.
  5. Shih Tzu, ein kleiner, sauberer Hund mit langen Haaren, der nicht viel vergossen hat.

1. Portugiesischer Wasserhund

Dies ist wahrscheinlich einer der berühmtesten Hunde in Amerika, obwohl er so ungewöhnlich ist. Sie vergießen nicht viel, sind gut mit Kindern und gehören zu den besten.

Der frühere US-Präsident Barack Obama hat beschlossen, einen dieser Hunde für seine allergisch erkrankte Tochter zu kaufen. Das Mädchen kann normal um den Hund atmen und der Präsident ist zum Sprecher der großen Qualitäten der Rasse geworden.

Details und Rassenmerkmale

Der Portugiesische Wasserhund (PWD) war vor allem an der Küste Portugals bekannt, wo er den Fischern half, Netze und Herdenfische zu finden und manchmal an Land zu schwimmen.

Er ist ungefähr 20 bis 25 Kilo schwer und ein mittelgroßer Hund. Einige Hunde sind lockig und einige Hunde haben welliges Haar, aber keiner von ihnen vergießt viel.

Sie müssen gepflegt werden und es kann teuer sein, ähnlich wie ein Standard-Pudel.

Gesundheit

Portugiesische Wasserhunde sind anfällig für Hüftdysplasie. Wenn Sie also einen Welpen finden, vergewissern Sie sich, dass seine Eltern vor der Reproduktion geröntgt und zertifiziert wurden.

Einige von ihnen haben Augenlidprobleme und entwickeln einen grauen Star oder eine Netzhautatrophie (PRA). Andere gesundheitliche Probleme, die sie haben könnten, sind selten.

Lebenserwartung

PWDs leben ungefähr 12 Jahre. Wenn Sie sie baden und abschneiden, Gehorsamstraining durchführen und ihnen einen Job oder viel Aktivität bieten, sind sie ein großartiges Haustier, das sowohl gut für Kinder als auch allergikerfreundlich ist.

2. Bichon Frisé

Vor der Entscheidung des Präsidenten, einen portugiesischen Wasserhund zu erwerben, war der Bichon Frisé der Hund, der am wahrscheinlichsten vorgeschlagen wurde, wenn jemand sagte, er suche eine hypoallergene Hunderasse, die gut für Kinder ist.

Details und Rassenmerkmale

Der Bichon ist klein (weniger als 10 kg), weiß, fröhlich und süß. (Wenn Sie diesen albernen Bichon Frisé-Haarschnitt nicht mögen, können Sie ihn auch etwa alle sechs Wochen abschneiden und im „Welpenschnitt“ aufbewahren.)

Sie sind normalerweise froh, überall hingehen zu können und an den Aktivitäten teilzunehmen, und haben viel Energie, um mit den Kindern zu spielen.

Gesundheit

Es gibt einige gesundheitliche Probleme zu beachten, aber im Allgemeinen haben diese Hunde eine gute Lebenserwartung. Einige Bichons sind anfällig für Leber-Shunts, einige von ihnen entwickeln eine autoimmune hämolytische Anämie (AIHA), und wenn sie älter werden, sind sie anfällig für verschiedene Formen von Krebs.

Lebenserwartung

Wenn sie keine dieser Krankheiten entwickeln, können sie eine lange Zeit, bis zu etwa 15 Jahre, leben. Wenn Sie sie während dieses Lebens gebadet, gebürstet und abgeschnitten lassen, können Sie sie sehr sauber halten und die Hautschuppen in Ihrem Haus reduzieren.

3. Zwergschnauzer

Zwergschnauzer sind eine der beliebtesten Rassen der Welt, weil sie nicht viel abwerfen und gut für Allergiker sind. Sie sind auch toll mit Kindern, machen ausgezeichnete Wachhunde, sie sind wirklich süß!

Details und Rassenmerkmale

Sie wiegen normalerweise etwa 5 bis 8 kg und sehen mit ihrem drahtigen Bart und Schnurrbart, den kurzen Ohren und der temperamentvollen Wachhundhaltung beeindruckend aus. Sie bellen gerne Fremde an, aber wenn es hart auf hart kommt, treten sie normalerweise zurück und beißen nicht.

Gesundheit

Zwergschnauzer haben gesundheitliche Probleme, wenn sie mit einer fettreichen Ernährung gefüttert werden. Sie haben ein Problem namens Hyperlipidämie (hoher Fettgehalt im Blut) und sind anfällig für Pankreatitis. Sie können auch Augenprobleme, Blasensteine ​​und Diabetes entwickeln.

Lebenserwartung

Wenn sie gesund bleiben, leben sie ungefähr 12 Jahre und manchmal viel länger. Ihre Haare müssen gezupft oder kurz geschnitten werden, aber wenn sie gebadet und ihre Bärte sauber gehalten werden, verbreiten sie nicht viele Allergene in der Umwelt.

4. West Highland White Terrier

Westies sind aus vielen Gründen großartig, und ein Teil ihrer Beliebtheit beruht auf der Tatsache, dass sie nicht viel verlieren (und daher so hypoallergen sind, wie ein Hund es sein kann) und gut mit Kindern umgehen, die sie mit Respekt behandeln. Sie sind auch eine Menge Spaß, um das Haus zu haben.

Details und Rassenmerkmale

Diese Hunde sind klein, normalerweise ungefähr 7 oder 8 Kilo (15 bis 20 Pfund), verspielt und beschützend wie die meisten Terrier!

Gesundheit

Wie alle reinrassigen Hunde haben Westies gesundheitliche Probleme. Einige Hunde entwickeln eine Krankheit namens "Westie Kiefer", bei der sich der Kiefer verdickt und sie nicht normal schlucken können. Andere sind anfällig für Allergien, und einige haben eine Hautkrankheit, die wie eine Allergie aussieht, wenn sie auftritt. Die meisten anderen Probleme treten seltener auf.

Lebenserwartung

Wenn eine Westie diese Probleme nicht hat, kann sie normalerweise 14 oder 15 Jahre alt werden.

Sie müssen gebadet werden, und ihr Außenmantel sollte abgeschnitten werden. Wenn sie ausgebildet und sozialisiert sind, wird der Westie ein gut aussehender Hund sein, der nicht viel Hautschuppen verbreitet.

5. Shih Tzu

Der hypoallergene Shih Tzu ist einer der besten, weil er ein süßer Hund ist, der nicht zu viel vergießt und auch Interaktionen mit Kindern schätzt.

Details und Rassenmerkmale

Shih Tzus sind klein, nur ungefähr 4 bis 7 Kilo (ungefähr 8 bis 16 Pfund), haben langes seidiges Haar, wenn sie nicht wie ein Welpe geschnitten werden, und haben immer einen Unterbiss. Sie sind enger mit Wölfen verwandt als die meisten Hunderassen, haben jedoch einige sehr unwolfähnliche Gesundheitsprobleme.

Gesundheit

Einige von ihnen sind aufgrund ihres ungewöhnlichen Körpers und ihrer kurzen Nase anfällig für Rückenerkrankungen und Atemprobleme. Andere können Hypothyreose und die Gewichtszunahme und Hautkrankheiten haben, die mit dieser Krankheit verbunden sind.

Lebenserwartung

Wenn sie jedoch gesund sind, leben sie normalerweise ungefähr 13 oder 14 Jahre. Sie können ihr Fell lang und gebürstet halten, sie kurz wie einen Welpen klemmen. Baden Sie sie häufig und sie machen einen guten Hund mit weniger Potenzial für Allergien.

Außerdem ist es für einen Shih Tzu selbstverständlich, mit Kindern zu spielen.

Hypoallergen, aber nicht großartig für Kinder?

Es gibt verschiedene Rassen, die für Allergiker empfohlen werden, die aber nicht gut mit Kindern umgehen können. Einer meiner Favoriten ist der Malteser.

Sie haben feines Haar und sind relativ sauber, können aber gebrechlich sein und werden nicht gerne von kleinen Kindern angezogen und herumgeworfen. Einige Hunde neigen bei unsachgemäßer Handhabung zum Beißen. Ihr Kind ist vielleicht perfekt und wird niemals rau, aber rechnen Sie nicht damit.

Yorkshire Terrier können auch schwer zu handhaben sein, wenn ein wildes Kind beteiligt ist. Kerry Blue Terrier vergießen nicht viel, mögen aber auch keine kleinen Kinder. Der Pudel ist manchmal eine gute Wahl und manchmal nicht. Pudel haben sicherlich nicht die leuchtende Empfehlung eines kinderfreundlichen Hundes wie dem Zwergschnauzer.

Wo können Sie einen hypoallergenen Hund finden?

Nachdem Sie diese Liste durchgesehen und sich entschieden haben, nehmen Sie sich mehr Zeit, um durch Galerien zu gehen und sicherzustellen, dass Sie das Aussehen Ihres nächsten Hundes mögen. Möglicherweise finden Sie die Hunderasse, nach der Sie suchen, in einem örtlichen Tierheim. Suchen Sie auf Petfinder.com nach weiteren Unterkünften und suchen Sie nach Hunden in Ihrer Nähe. Wenn Sie einen Hund auf diese Weise finden, versuchen Sie, ihn für ein oder zwei Tage nach Hause zu bringen und herauszufinden, wie hypoallergen er ist.

Sie sollten auch in Betracht ziehen, eine Hundeausstellung zu besuchen und mit den Züchtern der Art von Welpe zu sprechen, die Sie möchten. Selbst wenn Sie es eilig haben, sollten Sie einen Welpen nicht in einer Zoohandlung oder auf einer Internetseite kaufen, die für Welpenmühlen wirbt. Ein verantwortungsbewusster Züchter nimmt den Welpen zurück, wenn das Kind nicht in der Lage ist, mit ihm zu Hause zu leben. Eine Zoohandlung wird das nicht. Besprechen Sie die Allergien Ihres Kindes unbedingt mit dem Züchter, bevor Sie den Welpen mit nach Hause nehmen.

Wenn der Hund eine allergische Reaktion hervorruft, geben Sie nicht auf. Versuchen Sie, einen Hund einer anderen Rasse zu finden. Ein perfekter hypoallergener Hund könnte immer noch da draußen sein.

Tags:  Pferde Tierwelt Nagetiere