Toygers: Die süßeste Katzenrasse der Welt

Kontaktieren Sie den Autor

Die entzückende Toyger-Katze

Toygers (eine Kombination aus den Wörtern Spielzeug und Tiger), die gezüchtet wurden, um wie eine Mini-Version von Tigern oder einer Spielzeugversion von Tigern auszusehen, sind einige der süßesten kleinen Kätzchen, die es je gab. Ich erfuhr von ihnen, als mein Mann mir ein Video mit dem Titel Toygers On The Prowl zeigte, in dem es um einige kleine Kätzchen ging, die sich im Alter von nur drei Wochen selbstständig machten. Alle Kätzchen sind in diesem jungen Alter absolut bezaubernd, aber diese sind einfach unglaublich bezaubernd .

Diese Kätzchen machen nicht nur neue Entdeckungen in diesem unterhaltsamen Video, sondern sie werden auch Freunde mit einem sehr GROSSEN neuen Freund. Wenn die Kätzchen ihr "Knurren" üben, können Sie fühlen, wie Ihr Herz schmilzt, oder wenn ein Kätzchen auf ein größeres Tier reagiert, indem es seinen Rücken biegt und seinen Schwanz aufbläst, um größer auszusehen. . . unbezahlbar!

Schau dir das an: Die süßeste Katzenrasse aller Zeiten!

Toyger Cat Breed Facts und Hintergrund

Nachdem ich das Video gesehen hatte, musste ich mehr über "Toygers" lernen. Toygers wurden in den späten 1980er Jahren von einer Züchterin namens Judy Sugden in Kalifornien, etwa 48 km von Los Angeles entfernt, zum ersten Mal gezüchtet. Anfang der neunziger Jahre wurden sie erstmals bei der International Cat Association (TICA) registriert. Auf diese Weise können sie jetzt zusammen mit anderen reinrassigen Katzen wie Siamesen und Persern auf Katzenausstellungen beurteilt werden.

Diese Katzen haben laut Judy wundervolle Persönlichkeiten. Sie sind neugierig und verspielt und machen wunderbare Haustiere. Der Preis richtet sich nach der Qualität der Markierungen auf dem Fell. Leute, die daran interessiert sind, sie von Züchtern zu kaufen, um sie als Schaukatzen zu verwenden, zahlen etwa 3.000 US-Dollar für eine. Für diejenigen, die daran interessiert sind, ein Haustier zu halten, können sie ab etwa 500 US-Dollar gefunden werden. Die Durchschnittspreise liegen zwischen 800 und 1.500 US-Dollar.

Alle Toyger-Kätzchen durchlaufen in einem frühen Stadium eine Phase, in der sie grau aussehen und unscharfe Markierungen aufweisen. Diese Unschärfe verschwindet schließlich nach etwa acht Monaten und wird durch eine ziemlich rostige orange Farbe und schwarze Streifen ersetzt. Diese Transformation findet normalerweise statt, wenn die Kätzchen acht Monate alt sind.

Einige der Zahlungen, die Menschen für den Kauf dieser Kätzchen leisten, fließen in einen speziellen Fonds, um den Schutz der Tiger zu unterstützen, da diese Kätzchen gezüchtet werden, damit sie den Tigern sehr ähnlich sehen. Da Tiger die ursprüngliche Inspiration für diese erstaunliche Rasse waren, ist es sinnvoll, ihnen zu helfen, indem Sie einen Teil der Mittel verwenden, die für diese schönen Katzen gezahlt wurden.

Der Sumatra-Tiger ist eine vom Aussterben bedrohte Art, die nur auf der Insel Sumatra zu finden ist. Im Jahr 2010 wurde es als vom Aussterben bedroht eingestuft, da schätzungsweise nur noch 250 Menschen leben.

Die Population des Sibirischen Tigers ist stabiler als die der Sumatra-Tiger. Sie leben mehr als Einzelgänger in einer raueren nördlichen Umgebung, die ihnen helfen soll, überlebensfähig zu bleiben. Sie müssen ihren Platz nicht mit sehr vielen Menschen teilen und es werden weniger Bäume gefällt, damit ihre Häuser sicherer bleiben.

Toygers sind charmant, süß und manchmal feisty

Toygers kommen mit ihren attraktiven Mini-Tiger-Markierungen, die sie an die großen Katzen erinnern, gut mit anderen Tieren im Haushalt zurecht. Sie gewöhnen sich in der Regel schnell an ihre neue Umgebung, sobald sie in ein Zuhause gebracht werden. Toyger Katzen haben charmante Persönlichkeiten. Sie sind dafür bekannt, sehr intelligent zu sein, und von einigen wird sogar berichtet, dass sie kommen, wenn sie angerufen werden.

Sie neigen dazu, sehr sozial zu sein. Einige sind sogar darauf trainiert, an der Leine zu gehen; andere nehmen an mitreißenden Holspielen teil und lieben es, zu Hause mit anderen Tieren und Menschen zu spielen. Toygers verhalten sich ähnlich wie Rudeltiere, wenn mehrere Kätzchen in einem Haushalt zusammen sind. Kämpfe spielen ist ein beliebter Zeitvertreib, jagt Spielzeug und versucht, sich gegenseitig zu fangen.

Kritiker von Menschen, die versuchen, eine andere Katzenrasse zu züchten, sagen, dass diese Katzen eines Tages möglicherweise in Notunterkünften landen oder als unerwünschte Katzen auf der Straße herumlaufen. Einige der verantwortungsvollsten Züchter haben begonnen, nur kastrierte oder kastrierte Kätzchen zu verkaufen, um dies zu verhindern. Die meisten Katzen in Tierheimen scheinen heutzutage Hauskatzen der Gartenart zu sein. Zunehmend landen aber auch reinrassige Katzen manchmal in Tierheimen.

Derzeit gibt es in den USA etwa zwanzig Züchter, die sich auf die Toyger-Zucht spezialisiert haben, und etwa fünfzehn weitere Züchter weltweit. Die Nachfrage nach diesen winzigen Tigerähnlichen wächst, und es wird angenommen, dass sie in den nächsten Jahren noch mehr wie die Tiger aussehen werden, nach denen sie modelliert wurden.

Mit überwiegend rostorangener Farbe und schwarzen Streifen, einem weißen Bauch und weißen Pfotenrändern sowie einem glitzernden Aussehen des Fells ähneln die neuen Toyger-Katzen, die heute gezüchtet werden, mehr und mehr ihren Inspirationen für Großkatzen. Die Züchter hoffen, in Zukunft auch breitere Nasen wie die Großkatzen und kleinere und rundere Ohren zu schaffen. Es wird vermutet, dass je länger diese Rasse existiert, desto näher sie sich letztendlich ihren Tigerinspirationen annähern werden.

Wenn Sie eine dieser Katzen oder Kätzchen kaufen möchten, wenden Sie sich am besten an einen verantwortungsbewussten Züchter. Jeder seriöse Züchter hält sich an einen Kodex, der es ihm verbietet, Katzen oder Kätzchen an Großhändler oder Zoohandlungen zu verkaufen. Dieser spezielle Kodex beschreibt auch die Verantwortung eines Züchters gegenüber neuen potenziellen Besitzern der Katzen, die sich in ihrer Obhut befinden.

Es ist immer klug, einen Züchter auszuwählen, der professionelle tierärztliche Dienste für Kätzchen in Anspruch genommen und auf potenzielle genetische Probleme testen lässt. Wenn dies zumindest nicht möglich ist, sollte ein Züchter dafür gesorgt haben, dass die Kätzchen nach einem Zeitplan geimpft und kastriert oder kastriert werden, bevor sie an ihren neuen Besitzer verkauft werden.

Bei der Auswahl eines Züchters ist es wichtig, einen auszuwählen, der die Kätzchen in einer häuslichen Umgebung hält. Wenn Kätzchen zusammen mit anderen Kätzchen und in der Nähe von Menschen gehalten werden, sind sie besser sozialisiert, wenn sie in ihr Zuhause ziehen, um dort für immer zu leben. Kätzchen, die in Käfigen gehalten und getrennt werden, können sehr schüchtern und sogar scheu sein und es ist schwieriger, Kontakte zu knüpfen, wenn sie mit ihren sozialen Fähigkeiten spät beginnen.

Das, worauf ein hoffnungsvoller Tierhalter achten muss, ist sich an das alte Sprichwort zu erinnern: "Lass den Käufer aufpassen." Es kann ziemlich schwierig sein, einen seriösen Züchter von einem Betrieb zu überzeugen, der nur auf Gewinn ausgerichtet ist, ohne Liebe oder besondere Gefühle für die Katzen, die sich in ihrer Obhut befinden. Wenn Sie dem Züchter Fragen stellen und die anderen Kätzchen in ihrer Obhut beobachten, um festzustellen, ob eines von ihnen krank zu sein scheint, haben Sie eine bessere Chance, ein gesundes Kätzchen zu bekommen, aber es gibt keine Garantie.

Manchmal haben Tierärzte Listen mit Namen seriöser Züchter in Ihrer Nähe, und sie können eine wertvolle Ressource sein, wenn Sie nach Ihrem perfekten katzenartigen Begleiter suchen. Toyger-Züchter sind im ganzen Land verstreut, so dass Sie möglicherweise eine Strecke zurücklegen müssen, um eine zu finden, wenn Sie wirklich ein Toyger-Kätzchen oder eine Toyger-Katze im Visier haben.

Es ist ziemlich unwahrscheinlich, dass Sie einen Toyger in einem Rettungszentrum oder in einem Tierheim finden, da es sich immer noch um eine neue und relativ seltene Rasse handelt. Vielleicht haben Sie Glück und finden dort eine. Manchmal werden sogar wertvolle Katzenrassen in Notunterkünfte gebracht, wenn wirtschaftlich schwierige Zeiten eintreten oder wenn ein Besitzer sich nicht mehr um sie kümmern kann. Es gibt auch spezielle Listen wie die Fanciers Breeders Referral List, in der Sie möglicherweise auch eine Katze zur Adoption finden können.

Egal, ob Sie ein Toyger-Kätzchen oder eine erwachsene Katze bekommen, es ist immer klug, die Katze kurz nachdem Sie sie auf gesundheitliche Probleme untersuchen zu lassen, zum Tierarzt zu bringen. Sie zu einem gesunden Start zu bringen, ist immer das Beste, und Sie werden hoffentlich viele Jahre Zeit haben, um dieses schöne, dem kleinen Tiger ähnliche Energiebündel zu genießen.

Tags:  Nagetiere Haustierbesitz Fische & Aquarien